Honor 20 Pro: Sieht es doch eher so aus?

Überraschende Wendung in Sachen Honor 20 Pro? Sind alle bisherigen Leaks falsch gewesen? Sieht das neue Flaggschiff doch ganz anders aus?

Angebliche neue aufgetauchte Promo-Bilder sollen nun das kommende Honor 20 Pro zeigen. Und das sieht dann mal ganz anders aus als bisher vermutet. Denn auf der Vorderseite des Gerätes sind weder „Notch“ noch „Punch Hole“ zu sehen.

Wird das neue Flaggschiff nun womöglich sogar mit einer ausfahrbaren Pop-up Kamera erscheinen, wie viele vermuten? Auf den neuen Bildern ist dies nicht richtig zu erkennen, doch wo soll sich sonst die Frontkamera verstecken?

Vermutlich müssen wir jetzt einfach mal abwarten. In den nächsten Tagen wird dann wohl echtes Pressematerial zum neuen Flaggschiff auftauchen. Und dann werden wir wissen, ob eine Pop-up Kamera oder ein „Punch Hole“ verbaut sein wird.

Auf der Rückseite hingegen scheint wohl alles klar zu sein, dort gibt es eine Quad-Kamera. Das Setup besteht aus 48 MP Sony IMX586-Hauptsensor (Blende f/1.4 + OIS), 16 MP Superweitwinkel (117° + Blende f/2.2), 8 MP Telephoto (3x optischer Zoom + OIS + Blende f/2.4) und einen 2 MP Sensor für Makroaufnahmen mit Blende f/2.4.

Werde Mitglied in der Honor Gruppe auf MeWe | Facebook

Am 21. Mai wissen wir dann mehr. An diesem Tag hat der Hersteller zum Honor 20 bzw. 20 Pro Release nach London geladen.

Quelle(n):
https://www.gsmarena.com/exclusive_honor_20_pros_promo_images_appear_no_punchhole_camera_on_the_front-news-36923.php

Default image
Jörn Schmidt
Android-Fan seit 2010, Outdoor- & Skandinavien-Fan, Kino-Freak und derzeitiger User eines Honor View 20 mit Android 10
Leave a Reply