Google Pixel 6 könnte einige willkommene Änderungen der Selfie-Kamera bringen

Das Pixel 5a wird als erstes Smartphone des Jahres 2021 von Google erwartet, und aufgetauchte Renderbilder des Geräts deuten darauf hin, dass es früher als erwartet erscheinen könnte, zumindest im Vergleich zu den letztjährigen Modellen.

Doch es wird im Herbst noch ein weiteres Google Phone erwartet. Das Pixel 6 soll sich dann aber endlich vom bisherigen Design lösen. Gerade bei der Selfie-Kamera könnte es willkommene Änderungen mit sich bringen.

Laut 9to5Google könnte ein aktuelles Update der Google Kamera-App einen Hinweis darauf geben, was man von den Selfie-Kameras der beiden kommenden Google-Smartphones erwarten kann. Zum Beispiel ist mehr oder weniger bestätigt, dass das Pixel 5a die Selfie-Kamera weiter links oben im Display beibehält. doch die soll einen deutlich kleineren 55-Pixel-Radius haben, im Gegensatz zu einem 65-Pixel-Radius bei aktuellen Geräten wie dem Google Pixel 4a 5G.

Noch interessanter ist, dass ein Blick in die Google Kamera-App Hinweise auf zwei Smartphones aufgedeckt hat, von denen eines, Codename „Oriole“, wahrscheinlich das Pixel 6 ist. Basierend auf der Art und Weise, wie die App die Platzierung der Kamera-Löcher handhabt glaubt man, dass das Pixel 6 eine mittige Lochung für die Selfie-Kamera haben wird.

Das erste Bild zeigt einen Screenshot von einem Google Pixel 5, bei dem die Uhrzeit nach rechts verschoben wurde, um Platz für die Kamera zu schaffen. Das Bild auf der linken Seite zeigt ein Mockup, wie der Bildschirm beim Pixel 6 aussehen wird, das ebenfalls ein kleineres Kameraloch haben soll. Die Kameraplatzierung verschiebt die Uhr ganz nach links für ein einheitlicheres Aussehen und es könnte dem Gerät einen raffinierteren Look geben, ähnlich wie bei vielen der derzeit besten Samsung-Handys.

Die Google Kamera-App zeigt auch, dass eine Einschränkung für 4K-Videoaufnahmen entfernt wird, vermutlich für das Pixel 6. Es ist unklar, ob eine höhere Bildrate die Auflösungserhöhung begleiten wird, aber es ist eine deutliche Verbesserung zu den 1080p/30fps Videos, dass die aktuellen Pixel-Modelle aufnehmen können.

Quelle(n):
9to5Google

Um über alle News auf dem Laufenden zu bleiben, folge mir auf Facebook, abonniere meinen RSS-Feed oder meinen Telegram-Kanal!

Der einzige Tech-Newsletter, den Du brauchst

Abonniere Schmidtis Blog, um tägliche Updates der neuesten Artikel direkt in Deinem Posteingang zu erhalten

Von Jörn Schmidt

Android-Fan seit 2010, Outdoor- & Skandinavien-Fan, Kino-Freak und derzeitiger User eines OnePlus 8T mit Android 11

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.