Neues Nexus 6 Konzept aufgetaucht

Auch in diesem Jahr wird das Nexus 6, wenn es denn so heißen wird, wieder von LG gebaut werden. Dies kristallisierte sich schon heraus. Das es sich dabei dann wieder um eine abgespeckte Version des LG Flaggschiffes handeln wird, dürfte auch auch klar sein. Also kann man davon ausgehen, dass das Nexus 6 ein wenig schlechter ausgestattet sein wird als das LG G3. Jedoch beim Design gibt es noch keine Hinweise, wie es aussehen könnte. Jetzt hat sich der Designer @Sirkdow aber seine Gedanken gemacht.

Was ihr hier seht, ist wieder in sehr schönes Nexus 6 Konzept. Jedoch dürfte aber auch jedem klar sein, dass das Smartphone so nicht kommen wird. Das ist leider immer so bei den Konzepten. Denn das gezeigte muss ja auch technisch machbar sein, und das für einen akzeptablen Preis. Doch auch hier hat der Designer so seine Vorstellungen, welche Spezifikationen das Nexus 6 haben könnte.

Er favorisiert hier ein 5″ IPS-Display mit WQHD-Auflösung, eine 12 MP-Kamera mit 4K-Videoaufnahme, einen Snapdragon 801 oder 805 Quad-Core-Prozessor, eine Adreno 340 GPU, 3 GB RAM und einen 5.000 mAh Akku. Gerade letzteres ist ziemlich utopisch. Der für eine solche Kapazität benötigte Akku wäre noch viel zu dick, um in ein solches Smartphone verbaut werden zu können.

Nexus 6

Dies sind also die Nexus 6 Spezifikationen, die sich der Designer wünscht. Es gab auch schon Gerüchte, dass es im neuen Google Smartphone einen Qualcomm Snapdragon 810 geben könnte. Noch sind es ja einige Monate bis zu einem möglichen Nexus 6 Release, bis dahin werden uns noch weitere Konzepte und Gerüchte das Warten versüßen.

Nexus 6

Quelle: Google+

Jörn Schmidt

Von Jörn Schmidt

Android-Fan seit 2010, Outdoor- & Skandinavien-Fan, Kino-Freak und derzeitiger User eines Honor View 20 mit Android 10

Eine Antwort auf „Neues Nexus 6 Konzept aufgetaucht“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.