WhatsApp: Droht neue Spam-Welle aus China?

WhatsApp

WhatsApp

Jetzt kommt eine Meldung herein, die uns hier vielleicht in den nächsten Tagen auch beschäftigen könnte. Denn aus China rollt wohl derzeit eine gigantische WhatsApp-Spam Welle. Derzeit sind aber vorerst nur finnische User des beliebtesten Messengers der Welt betroffen. Ok, über 800 Millionen aktive User ziehen natürlich auch eine Reihe krimineller Gestalten an.

In Finnland sollen bereits 22.000 WhatsApp User von einer neuen Spam-Welle betroffen sein. Dabei geht es dieses mal um eine Glücksspiel-Benachrichtigung. Angeblich habe man ein Samsung Tablet gewonnen, so informiert die erste Nachricht. In der zweiten ist dann ein Link angegeben, über den sich die vermeintlichen Gewinner den Ort auf Google Maps anzeigen lassen können, an dem sie ihren Gewinn abholen dürfen. Natürlich öffnet sich dort dann nicht Google Maps sondern die Seite einer finnischen Glücksspiel-Webseite.

WhatsApp nur unter Android betroffen

Laut com! professional stammen die WhatsApp Spam-Nachrichten von Telefonnummern mit chinesischer Ländervorwahl. Der große Erfolg dieser Spam-Welle dürfte wohl auch dazu führen, dass die Welle auch auf andere Länder übergreifen wird. So würde es also nicht wundern, wenn wir in den nächsten Tagen auch hierzulande davon betroffen wären.

Angeblich soll WhatsApp unter iOS und WindowsPhone nicht davon betroffen sein, die automatische Weiterleitung funktioniert dort wohl nicht. Trotzdem sollte jedem klar sein, dass man Nachrichten von unbekannter Quelle nicht öffnen sollte, und schon gar keine Links!

>>> Die bisherigen WhatsApp Beiträge


Jörn Schmidt
Über Jörn Schmidt 19412 Artikel
Android-Fan seit 2010, Outdoor- & Skandinavien-Fan, Kino-Freak und derzeitiger User eines Honor View 20 mit Android 9 Pie

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


Ich akzeptiere

*