Xiaomi iHealth Gesundheits-Dock vorgestellt

Nun wurde mit dem Xiaomi iHealth Gesundheits-Dock vorgestellt, welches bei ersten Lesen & Hören doch eher an eine Lösung von Apple statt von Xiaomi erinnert. Das dem nicht so ist zeigt schon der Preis, denn für nur EUR 25,00 bekommt man das Gesundheitsdock, beim Apfel undenkbar. Zusammen mit der dazugehörigen App könnt ihr dann mit eurem Smartphone den Blutdruck sowie die Herzfrequenz messen. Klingt interessant, oder?

Fitness-Gadgets wie Sportarmbänder sind derzeit wirklich angesagt. Mit dem MiBand hat Xiaomi auch ein solches im Angebot. Dieser Fitness-Tracker kostet nur 13 Dollar, nun schickt man zusätzlich noch das Xiaomi iHealth Gesundheits-Dock für EUR 25,00 ins Rennen.

Hinter dem Namen iHealth versteckt sich eine Station, mit der ihr euren Blutdruck und die Herzfrequenz messen könnt. Dazu ist bereits eine entsprechende Manschette im Lieferumfang enthalten. Die zur weiteren Verarbeitung benötigte App ist kostenlos, diese pflegt die aufgezeichneten Daten ein und wertet diese aus.

Das Xiaomi iHealth Gesundheits-Dock trägt das Label von iHealth, hierbei handelt es sich um eine US-amerikanische Firma, bei der die Chinesen vor kurzem für 25 Millionen Dollar 20 Prozent des Unternehmens erworben haben. Kurioserweise hat iHealth Labs unter dem gleichen Namen in der Vergangenheit bereits Produkte für Apple entwickelt.

Quelle: TheNextWeb

Um über alle News auf dem Laufenden zu bleiben, folge mir auf Facebook, abonniere meinen RSS-Feed oder meinen Telegram-Kanal!

Von Jörn Schmidt

Android-Fan seit 2010, Outdoor- & Skandinavien-Fan, Kino-Freak und derzeitiger User eines OnePlus 8T mit Android 11

Eine Antwort auf „Xiaomi iHealth Gesundheits-Dock vorgestellt“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.