Ab Januar wird Android 11 auf neuen Smartphones zur Pflicht

Google will ab Anfang 2021 keine neuen Smartphones mehr zertifizieren, die nicht mit Android 11 out-of-the-box das Werk verlassen. Dies hat Google nun bekannt gegeben.

Das genaue Datum ist der 31. Januar 2021, an diesem Tag soll Android 10 letztmalig für die Zertifizierung neuer Smartphones zugelassen sein. Nach diesem Datum müssen alle neuen Geräte, die bei Google zur GMS-Zertifizierung eingereicht werden, Android 11 ausführen.

Jedoch dürften auch weit nach diesem Datum noch neue Smartphones mit Android 10 in den Handel kommen. Die Erklärung dafür ist recht einfach, zwischen der Zertifizierung eines Produkts für die Verwendung der Google-Dienste und -Apps bis zur tatsächlichen Verfügbarkeit der Geräte kann es auch mal eine ganze Weile dauern.

So langsam wird dann also Android 11 zur Pflicht, auch wenn es sicherlich noch eine ganze Weile dauern dürfte, bis keine neuen Smartphones mehr mit einer älteren Android Version erscheinen werden. Für die Verteilung von Android 11 ist dies aber natürlich ein Vorteil.

Von Jörn Schmidt

Android-Fan seit 2010, Outdoor- & Skandinavien-Fan, Kino-Freak und derzeitiger User eines OnePlus 8T mit Android 11

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.