Google Pixel 7-Serie bei der FCC aufgetaucht

Google Pixel 7 und Pixel 7 Pro
Quelle: Google

Google hat die Einführung der Pixel 7-Serie noch in diesem Jahr bestätigt. Das Pixel 7 und Pixel 7 Pro wurden auf der Google I/O 2022 angekündigt. Nun haben die Modelle wohl einen ersten Abstecher zur FCC genommen.

Während wir auf das Release-Datum der Pixel 7-Serie warten, wurden die Geräte auf der FCC-Zertifizierungs-Website gesichtet. Viel interessantes gibt es dort noch nicht zu entdecken, hauptsächlich geht es um die Verbindungen.

Vier Pixel-Geräte wurden auf der FCC-Website gesichtet. Die Auflistung zeigt, dass diese Geräte die Modellnummern GE2AE, GQML3, GP4BC und GVU6C haben. Die Auflistungen verraten nicht viel, außer dass die Geräte Dual-Band-Wi-Fi und Bluetooth unterstützen. Die Geräte werden mehrere 5G-Bänder unterstützen, darunter N2, N5, N7, N12, N25, N30, N38, N41, N48, N66, N71 und N77.

Weitere Details zu den Geräten bleiben unbekannt. Aus den Listen geht nicht hervor, wie eines der vier Geräte heißt. Es ist jedoch davon auszugehen, dass es sich bei zwei der vier Geräte um Pixel 7-Handys handeln könnte.

Die Pixel 7-Serie soll Gerüchten zufolge ab dem 13. Oktober im Handel erhältlich sein. Das Pixel 7 Pro wird ein Triple-Kamera-Setup haben, während das Pixel 7 ein Dual-Kamera-Setup haben wird. Beide Telefone könnten eine 50 MP-Hauptkamera haben. Das Pixel 7 Pro wird wahrscheinlich zusätzlich eine 48 MP-Telekamera haben. Die Telefone werden ein 6,4″ 90 Hz- und ein 6,7″ 120 Hz-OLED-Display verbaut haben.

Quelle(n):
MySmartPrice

Um über alle News auf dem Laufenden zu bleiben, folge mir auf Google News oder Facebook, abonniere meinen RSS-Feed oder meinen Telegram-Kanal!

Der einzige Tech-Newsletter, den Du brauchst

Abonniere Schmidtis Blog, um tägliche Updates der neuesten Artikel direkt in Deinem Posteingang zu erhalten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.