HTC veröffentlicht Android 9 Pie Roadmap

HTC röffentlicht Android 9 Pie Roadmap

HTC röffentlicht Android 9 Pie Roadmap

Endlich mal konkrete Aussagen zum Android 9 Pie Update bei HTC. Der Hersteller hat nun seine Roadmap für das Update auf die derzeit noch aktuelle Android Version bekannt gegeben.

Während alle anderen Hersteller ihre Flaggschiffe schon lange mit Android 9 Pie versorgt haben, tat sich bisher bei HTC nichts. Früher hatte der Hersteller als einer der ersten seine Modelle innerhalb von 90 Tagen aktualisiert. Doch da ist man mittlerweile meilenweit von entfernt.

Android 9 Pie ist bald schon ein Jahr auf dem Markt und der Nachfolger Android Q befindet sich schon in Beta 3. Nun wird es also langsam Zeit, dass auch mal HTC in die Spur kommt. Und so hat der Hersteller für drei seiner Modelle die Aktualisierung angekündigt.

Den Anfang macht das HTC U11, welches das Update Ende Mai bekommen soll. Danach folgt dann das HTC U12+ im Juni und als drittes Geräte wird dann das HTC U11+ Ende Juni mit der Aktualisierung rechnen dürfen.

Somit hätte der Hersteller seine drei wichtigsten Smartphone-Modelle noch bis Ende des zweiten Quartal 2019 aktualisiert.

Werde Mitglied in der HTC Gruppe auf MeWe | Facebook

Diese doch deutliche Verspätung der Aktualisierung zeigt, wie seht HTC kämpft. Sicherlich wird es an Ressourcen mangeln, die Updates zeitnah für die Modelle zu entwickeln. Ein Zeichen, wie schlecht es dem Hersteller mittlerweile geht.

Quelle(n):
https://twitter.com/htc/status/1126925854997528576/photo/1

Jörn Schmidt
Über Jörn Schmidt 18280 Artikel
Android-Fan seit 2010, Outdoor- & Skandinavien-Fan, Kino-Freak und derzeitiger User eines Honor View 20 mit Android 9 Pie

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


Ich akzeptiere

*