Huawei Mate 30 und Mate 30 Pro erscheinen ohne Periskop-Kamera

Huawei Mate 30 und Mate 30 Pro Frontpanel

Das Huawei Mate 30 und Mate 30 Pro erscheinen ohne Periskop-Kamera. Das sind die neuesten Informationen zu den beiden kommenden Flaggschiffen des chinesischen Herstellers.

Huawei wird seinen beiden kommenden Flaggschiffen eine neue Kamera-Lösung spendieren. Die Periskop-Kamera für den Zoom soll gestrichen worden sein. Stattdessen soll es zwei Hauptkameras mit dem Sony IMX600-Sensor geben.

Komplettiert wird das Kamera-Setup von einer Ultraweitwinkel-Kamera und noch einem ToF-Sensor. Man geht also bei der neuen Mate 30-Reihe dann doch wieder einen anderen Weg bei den Kameras als bei der P30-Reihe.

Spannend dürfte sein, inwiefern sich der neue Zoom dann von dem des P30 Pro mit seiner Periskop-Kamera unterscheidet. Dürfte wohl nicht allzu groß sein, sonst würde Huawei diese neue Lösung mit den beiden Sony-Sensoren nicht in dem kommenden Flaggschiff verbauen.

Werde Mitglied in der Huawei Gruppe auf MeWe | Facebook

Mit dem Release der neuen Huawei Mate 30-Reihe ist im Oktober zu rechnen. Ein genaues Datum gibt es allerdings noch nicht.

Quelle(n):
https://www.huaweicentral.com/huawei-mate-30-series-to-adopt-dual-main-camera-powered-large-imx-sensors/

Jörn Schmidt
Über Jörn Schmidt 19331 Artikel
Android-Fan seit 2010, Outdoor- & Skandinavien-Fan, Kino-Freak und derzeitiger User eines Honor View 20 mit Android 9 Pie

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


Ich akzeptiere

*