Huawei Mate 40 Pro: Coole Renderbilder zeigen Penta-Kamera und hinteres Sub-Display

Im Herbst wird es mit dem Huawei Mate 40 Pro hoffentlich das nächste Flaggschiff geben. Noch steht in den Sternen, wie es genau mit Huawei weitergeht. Dennoch sind mal wieder neue Huawei Mate 40 Pro Konzept-Renderbilder veröffentlicht worden.

Bei diesen Renderbildern hat man dem Huawei Mate 40 Pro ein einzigartiges verpasst. So etwas gab es bisher noch nicht, jedenfalls nicht bei Huawei. Da es aber nur ein Konzept ist, wird das kommende Flaggschiff unter Garantie nicht so aussehen.

Huawei Mate 40 Pro Concept-Render
Huawei Mate 40 Pro Concept-Render (Quelle: cnmo)

Auf der Rückseite ist ein großer Kamera-Buckel mit einer Penta-Kamera erkennbar. Vier Kamerasensoren und ein Blitz befinden sich in einem Matrixfach. Unter der Matrix befindet sich jedoch eine weitere Kamera mit der Aufschrift „100X“ neben der einzelnen Kamera ansehen. Das dürfte dann also der Sensor für das Teleobjektiv sein.

Doch das eigentliche Highlight ist neben dem Kamera-Setup zu sehen, ein hinteres Sub-Display. Dies ist in der Smartphone-Industrie nicht ganz neu. Erinnert ihr euch noch an das Meizu Pro 7? Da gab es ein ähnliches sekundäres Display auf der Rückseite.

Wie gesagt, ist leider nur ein Konzept. Das Huawei Mate 40 Pro dürfte doch ganz anders aussehen, wenn es im Herbst vorgestellt werden wird.

Huawei Mate 40 Pro Concept-Render
Huawei Mate 40 Pro Concept-Render (Quelle: cnmo)
Default image
Jörn Schmidt
Android-Fan seit 2010, Outdoor- & Skandinavien-Fan, Kino-Freak und derzeitiger User eines Honor View 20 mit Android 10

Newsletter Updates

Gib Deine E-Mail-Adresse ein, um den Newsletter zu abonnieren und immer die neuesten News zu erhalten

One comment

  1. Sieht eher nach Samsung’s Note20 aus, was auch die Aufschrift „space zoom“ und der S-Pen nahelegen.

Leave a Reply