Microsoft startet bald seinen eigenen Mobile-Game-Store

Microsoft Logo
Quelle: Microsoft

Microsoft hat auf dem Bloomberg Technology Summit endlich Details zu seinem lang erwarteten Mobile Game Store bekannt gegeben.

Xbox-Chefin Sarah Bond kündigte an, dass sich der Store auf Titel aus den eigenen Studios konzentrieren wird, darunter beliebte Franchises wie Candy Crush und Call of Duty: Mobile.

Ein zentrales Ziel von Microsoft ist es, den neuen Store nahtlos in die bestehende Xbox-Erfahrung zu integrieren. Dies soll den Spielern ermöglichen, ihre Bibliotheken, Erfolge und Freundeslisten über verschiedene Geräte hinweg zu synchronisieren. Darüber hinaus plant Microsoft, die Xbox Mediathek und andere Funktionen in den Store zu integrieren, um ein umfassendes Spielerlebnis zu schaffen.

Der neue Mobile Game Store von Microsoft startet im Juli zunächst im Web. Später ist eine Ausweitung auf weitere Plattformen geplant, darunter mobile Geräte und Spielkonsolen.

Quelle(n):
X/Twitter @BloombergLive

Links mit einem * sind Partner-Links. Durch einen Klick darauf ge­lan­gt ihr direkt zum Anbieter. Solltet ihr euch dort für einen Kauf entscheiden, erhalte ich ei­ne kleine Provision. Für euch ändert sich am Preis nichts. Danke für eure Unterstützung!

Um über alle News auf dem Laufenden zu bleiben, folge mir auf Google News oder Facebook, abonniere meinen Telegram-, WhatsApp-, X/Twitter- oder Mastodon-Kanal oder RSS-Feed!

Der einzige Tech-Newsletter, den Du brauchst

Abonniere Schmidtis Blog, um tägliche Updates der neuesten Artikel direkt in Deinem Posteingang zu erhalten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert