Netflix könnte an Microsoft verkauft werden

Netflix Logo

Satya Nadella denkt immer größer. Der Chef von Microsoft hat in beeindruckendem Tempo neue Unternehmen gekauft. 2023 soll dann auch Netflix zu dieser Liste hinzufügt werden.

Seit seiner Beförderung im Jahr 2014 in die Chefetage vom Microsoft hat sich Nadella auf eine teure Einkaufstour begeben. Es begann mit der 2,5 Milliarden Dollar teuren Übernahme des Unternehmens, das hinter dem Hit-Spiel Minecraft steht. Später kaufte Microsoft LinkedIn für 26 Milliarden Dollar und den Softwareentwickler für Spracherkennung und künstliche Intelligenz, Nuance, für 20 Milliarden Dollar. Activision Blizzard war mit einem Wert von 69 Milliarden Dollar das bei weitem größte veröffentlichte Übernahmeziel.

Microsoft kämpft derzeit um das Recht, den „Call of Duty“-Schöpfer Activision Blizzard zu übernehmen. Es gibt jedoch Bedenken der Regulierungsbehörden hinsichtlich der Marktdominanz. Doch selbst wenn Nadella das Videospielunternehmen nicht bekommen könnte steht mit Netflix ein weiterer strategischer Kauf an.

Die beiden Unternehmen sind bereits eng miteinander verbunden. Netflix hat Microsoft als Werbepartner für einen neuen werbegestützten Abonnementdienst ausgewählt. Microsoft-Präsident Brad Smith sitzt auch im Netflix-Vorstand. Einer der Gründe für den Abschluss einer Vereinbarung ist, dass Microsoft einen Videospiel-Streamingdienst über mehrere Geräte anbieten möchte.

Mit einem Marktwert von 1,8 Billionen Dollar, der 13 Mal so hoch ist wie der von Netflix (Stand: Anfang Dezember), kann sich Microsoft Netflix locker leisten. Mit einem üblichen Aufschlag von 30 Prozent würde Netflix dann Microsoft fast 190 Milliarden Dollar kosten.

Quelle(n):
Reuters

Links mit einem * sind Partner-Links. Durch einen Klick darauf ge­lan­gt ihr direkt zum Anbieter. Solltet ihr euch dort für einen Kauf entscheiden, erhalte ich ei­ne kleine Provision. Für euch ändert sich am Preis nichts. Danke für eure Unterstützung!

Um über alle News auf dem Laufenden zu bleiben, folge mir auf Google News oder Facebook, abonniere meinen RSS-Feed oder meinen Telegram-Kanal!

Der einzige Tech-Newsletter, den Du brauchst

Abonniere Schmidtis Blog, um tägliche Updates der neuesten Artikel direkt in Deinem Posteingang zu erhalten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert