OnePlus Buds Pro Testbericht

OnePlus Buds Pro

Mit den OnePlus Buds Pro hat der Hersteller nun den Angriff auf die Oberklasse bei den kabellosen Kopfhörern gestartet. Es sind nicht die ersten kabellosen Kopfhörer des Herstellers, dafür aber der ambitionierteste Versuch. Doch wie gut sind die OnePlus Buds Pro? Zeit, es herauszufinden.

Ich habe die OnePlus Buds Pro in der Farbe Matte Black direkt vom Hersteller zur Verfügung gestellt bekommen. Vielen Dank dafür. Dies hat allerdings keine Auswirkungen auf meinen Testbericht.

Der Markt bei drahtlosen Kopfhörern ist hart umkämpft. Samsung mit seinen Galaxy Buds Pro, Google’s Pixel Buds, Apple Air Pods Pro und neuerdings auch die Oppo Enco X oder auch die Ear 1 von Nothing wollen alle die Kunden für sich gewinnen. Und nun auch OnePlus.

OnePlus Buds Pro

Vorneweg, ich bin echt kein Spezialist, wenn es um Kopfhörer geht. Da kann ich leider nur mit Amateurwissen glänzen und dies dürfte wohl auch für die meisten Käufer gelten. Daher ist der Test nicht hochwissenschaftlich sondern beruht auf meinen laienhaften Erkenntnissen.

Beim Design hat sich OnePlus nicht lumpen lassen. An wen erinnern auch die Kopfhörer? Genau, an das Apple-Pendant. Dies ist ja nicht unbedingt schlecht, gelten doch die Kopfhörer des Herstellers aus Cupertino in Sachen Design doch als das Non-Plus-Ultra. Und da hat sich OnePlus eben dran orientiert.

OnePlus Buds Pro

Doch schon beim Case scheint sich OnePlus selbt auch viele Gedanken gemacht zu haben. Denn dieses kann man nur als gelungen bezeichnen, klein & hochwertig. Das kann auch kein Premium-Hersteller besser. Und dank der kompakten Maße passen das Case mit den Kopfhörern bequem in die Hosentasche.

Die Kopfhörer sind selbst vom Design her sehr ansprechend gehalten mit ihrer Kombination aus matten und glänzenden Materialien. Damit hebt man sich wohltuend vom Rest der Anbieter ab. Wie bereits erwähnt erinnern die Buds Pro stark an die Kopfhörer von Apple. Guter Sitz sollte daher bei den meisten gegeben sein, gerade auch wegen der Silikonstöpsel, von denen ihr im Lieferumfang noch verschiedene Größen vorfindet.

Doch kommen wir nun zu den technischen Dingen, die euch wohl noch mehr interessieren dürften. Was können die OnePlus Buds Pro? Lohnt sich der Kauf? Gerade, weil sie auch mit EUR 149,00 nicht für jedermann gerade als günstig angesehen werden!

Technische Daten

  • Farbvarianten: mattes Schwarz, glänzendes Weiß
  • Größe & Gewicht: Abmessungen Ohrhörer: 32 mm x 23,2 mm
  • Lade-Case: 60,1mm x 49mm x 24,9 mm
  • Gewicht Earbuds: 4,35 g
  • Lade-Case: 52 g

Audio

  • Membrantreiber: 11 mm dynamisch
  • Treiberempfindlichkeit: 98 dB ± 3 dB bei 1 kHz (weltweit)
  • Frequenzbereich: 20 Hz – 20000 Hz

Geräuschunterdrückung

  • Smarte adaptive Geräuschunterdrückung
  • Transparenz-Modus

Wasser- und Schweißresistenz

  • Ohrhörer: IP55
  • Lade-Case: IPX4

Bluetooth®-Spezifikationen

  • Bluetooth-Version: BT 5.2
  • Unterstützte Audioformate: SBC, AAC, LHDC3
  • Kabellose Reichweite: 10 Meter

Akku

  • Ladeanschluss (für Lade-Case)
  • Kabelgebunden, USB-C
  • Kabellos, Qi-zertifiziert
  • Wiedergabe mit ANC EIN: Bis zu 5 Stunden
  • Wiedergabe mit ANC AUS: Bis zu 7 Stunden
  • Anrufe: Bis zu 3 Stunden (Telefonanruf)
  • Kombinierte Wiedergabe: Bis zu 28 Stunden (ANC EIN), 38 Stunden (ANC AUS)
  • Warp Charge
  • 10 Minuten für 10 Stunden (Lade-Case + Ohrhörer kombiniert)
  • Akkukapazität: Pro Ohrhörer: 40 mAh; Lade-Case: 520 mAh

Besondere Funktionen

  • OnePlus Audio ID2, Zen Mode Air

Verpackungsinhalt

  • 1 Paar OnePlus Buds Pro Ohrhörer
  • 1 OnePlus Buds Pro Lade-Case
  • 1 Gebrauchsanleitung
  • 3 Silikon-Ohrstöpsel (S, M, L)
  • 1 Sicherheits- und Garantiekarte
  • 1 USB-Ladekabel Typ C

Klangqualität, Funktionen und Akkulaufzeit

Rein von der Audioqualität her sind die OnePlus Buds Pro großartig. Der Ton ist richtig gut und es gibt keine wahrnehmbaren Störungen. Die Höhen und Mitten sind ausgewogen und kommen gut zur Geltung, die Basswiedergabe ist sehr gut und manchmal sogar schon übermächtig. Gerade wenn man etwas lauter Musik hört.

Leider gibt es keine Möglichkeit, den Bass auszugleichen. Die Buds Pro bieten nämlich keinen EQ, womit man den Bass etwas abschwächen könnte.

OnePlus Buds Pro

Zum telefonieren sind die Kopfhörer sehr gut geeignet, die Qualität der Gespräche ist nicht zu bemängeln. Der andere Gesprächsteilnehmer ist gut zu hören und man selbst kommt auch beim Gegenüber sehr gut an.

ANC, Active Noise Cancelling, ist eines der Highlights der OnePlus Buds Pro. ANC ist in drei Stufen verfügbar: schwach, intelligent und extrem. Während die schwachen und extremen Einstellungen eine Unterdrückung von 15 dB bzw. 40 dB bewirken, soll Smart Adaptive Noise Cancellation sich automatisch an die Umgebung anpassen. Das funktioniert nach meinem empfinden auch recht gut.

Es gibt aber auch einen Transparenzmodus, wenn man alles hören möchte.

Was ich etwas umständlich finde ist die Bedienung. Denn diese erfolgt mittels leichtem Druck an den Enden der Kopfhörer. Diese sind meiner Meinung dafür etwas zu kurz und wenn man etwas größere Hände hat, dann wird es sicherlich auch vorkommen, dass die Buds Pro dann dabei aus den Ohren fallen können.

Hier wäre sicherlich eine Touch-Bedienung an der eigentlichen Hörmuschel praktischer gewesen. Muss aber jeder selbst ausprobieren, ob das so für ihn funktioniert oder nicht.

Akkulaufzeit

Die Akkulaufzeit war richtig gut, OnePlus verspricht ja mit ANC 5 Stunden und 7 Stunden ohne ANC. Diese Werte sind keine Utopie und werden tatsächlich erreicht. Und dies dürfte für die allermeisten wohl locker ausreichen.

Und falls der Akku doch mal zur Neige geht, ist er in nur 10 Minuten wieder für 10 Stunden (Lade-Case + Ohrhörer kombiniert) aufgeladen. Im Alltag sollte man also kaum in die Verlegenheit kommen, dass der Akku der Kopfhörer leer ist.

OnePlus Buds Pro

Für diese Kopfhörer braucht man eigentlich keine App, aber wenn man Zugriff auf einige zusätzliche Funktionen haben möchte, wie z. B. die Batterieanzeige für jeden einzelnen Kopfhörer, die visuelle Kontrolle über einige Modi und das Laden von Firmware-Updates, sollte man eine App installieren.

Es gibt jedoch zwei Apps zur Auswahl. Für die meisten Leute ist es die HeyMelody-App die richtige. Aber für alle, die ein OnePlus 6 oder neuer haben, ist es die OnePlus Buds App die App der Wahl. Diese integriert sich in die Bluetooth-Einstellungen eines OnePlus-Telefons.

HeyMelody
HeyMelody
Entwickler: HeyTap
Preis: Kostenlos

OnePlus Buds
OnePlus Buds
Entwickler: OnePlus Ltd.
Preis: Kostenlos

Fazit

Die OnePlus Buds Pro sind ein guter Versuch von OnePlus geworden. Sie bestechen durch das Design, den Tragekomfort, die benutzerfreundlichen Bedienelemente und die Geräuschunterdrückung. Sie sind nicht perfekt, aber das kann man für den Preis auch nicht erwarten.

Die Klangqualität ist in meine n Augen dem Preis angemessen, audiophile Hörer werden da vielleicht anderer Meinung sein. Aber für den Alltag der allermeisten User sind diese Kopfhörer mehr als ausreichend. Daher kann man beim Kauf eigentlich nichts falsch machen.

Um über alle News auf dem Laufenden zu bleiben, folge mir auf
Facebook, abonniere meinen RSS-Feed oder meinen Telegram-Kanal!

Der einzige Tech-Newsletter, den Du brauchst

Abonniere Schmidtis Blog, um tägliche Updates der neuesten Artikel direkt in Deinem Posteingang zu erhalten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.