Qualcomm Snapdragon 690 vorgestellt, bringt 5G und 120 Hz in die günstige Mittelklasse

Qualcomm erweitert sein Portfolio um einen weiteren 5G-Prozessor. Der neue Qualcomm Snapdragon 690 bringt 5G und 120 Hz nun in die günstige Mittelklasse.

Nach dem Snapdragon 865 und Snapdragon 765/768G kommt nun der Snapdragon 690. Ebenfalls mit 5G und sogar mit Unterstützung für 120 Hz-Displays. Doch dabei bedeutend günstiger als die anderen beiden SoC.

5G dürfte damit also endlich den Durchbruch für die breite Masse feiern, ob man es aber nun in einem Smartphone braucht, sei dahin gestellt. Jedoch hat es auch hier Qualcomm nicht geschafft, dass 5G-Modem direkt auf dem Prozessor zu verbauen.

Qualcomm Snapdragon 690 + X51 Modem = 5G

Denn auch hier muss der Snapdragon 690 mit dem X51-Modem kombiniert werden, um die 5G-Fähigkeit freizuschalten.Da ist Huawei schon weiter, da ist alles auf einem SoC verbaut.

Der SoC wird im 8-nm-Verfahren gefertigt, hat 8 Kerne und unterstützt Displays mit 120 Hz, Videoaufnahmen in 4K HDR und Kameras mit bis zu 192 MP Pixel. Die neue Kryo 560-GPU soll für 20 Prozent mehr Leistung bei der Grafik sorgen.

Qualcomm Snapdragon 690 5G Spezifikationen
Qualcomm Snapdragon 690 5G Spezifikationen (Quelle: Qualcomm)
Jörn Schmidt

Von Jörn Schmidt

Android-Fan seit 2010, Outdoor- & Skandinavien-Fan, Kino-Freak und derzeitiger User eines Honor View 20 mit Android 10

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.