Samsung Galaxy S22+ und Galaxy S22 Note/Ultra Displays des bieten Spitzenhelligkeit von 1.750 nits

Samsung Galaxy S22-Reihe Pressebild
Quelle: @BenGeskin

Es wird erwartet, dass Samsung die Galaxy S22-Serie Anfang Februar 2022 vorstellen wird. Genau wie die letzten drei Generationen, wird die kommende Reihe Berichten zufolge drei Modelle umfassen, nämlich Galaxy S22, Galaxy S22+ und Galaxy S22 Ultra (auch bekannt als Galaxy S22 Note).

Einem Bericht von SamMobile zufolge werden das Plus- und das Ultra-Modell der Samsung Galaxy S22-Serie eine Verbesserung der Display-Helligkeit im Vergleich zu ihren Vorgängern bieten. Das normale Modell hingegen soll ähnlich gut sein wie sein Vorgänger.

Die Displays des Galaxy S22+ und des Galaxy S22 Ultra (Galaxy S22 Note) sollen eine Spitzenhelligkeit von 1.750 nits erreichen können. Die Standard-Helligkeit beträgt hingegen 1.200 nits. Beim Galaxy S22 liegen die Spitzen- und Standardhelligkeit bei 1.000 bzw. 1.300 nits.

Schließlich wird die Spitzenhelligkeit nur in hellen Umgebungen wie bei Sonnenlicht aktiviert, wenn der automatische Modus aktiviert ist. Außerdem beschränken sich die oben genannten Werte auf bestimmte Bereiche des Displays und nicht auf den gesamten Bildschirm. Dennoch sind die neuen Werte doch extrem.

Quelle(n):
SamMobile

Um über alle News auf dem Laufenden zu bleiben, folge mir auf


Facebook, abonniere meinen RSS-Feed oder meinen Telegram-Kanal!

Der einzige Tech-Newsletter, den Du brauchst

Abonniere Schmidtis Blog, um tägliche Updates der neuesten Artikel direkt in Deinem Posteingang zu erhalten

2 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.