Samsung plant endlich, seine Telefone mit 45 Watt-Schnellladefunktion auszustatten

Samsung Logo vintage
Photo by Kote Puerto on Unsplash

Einer der Bereiche, in denen Samsung hinter anderen Hersteller zurückgeblieben ist, ist das schnelle Laden. Während Hersteller wie Xiaomi bereits 120 Watt Schnellladen anbieten, schaffen Samsung’s neueste und beste Flaggschiffe nur 25 Watt. Es gibt jedoch Gerüchte, dass sich dies mit der Samsung Galaxy S22-Serie endlich ändern könnte. Jetzt deutet ein neuer Bericht darauf hin, dass der südkoreanische Hersteller auch sein Ladegerät-Lineup auffrischen wird.

Nach Angaben von WinFuture plant Samsung, zwei neue Schnellladegeräte auf den Markt zu bringen. Bei dem ersten handelt es sich um das Samsung Power Adapter Trio (EP-T6530), während das zweite den Namen Samsung 45W US Type-C Power Adapter (EP-T4510) trägt.

Der Power Adapter Trio verfügt über drei Anschlüsse, mit denen Nutzer drei Geräte gleichzeitig aufladen können. Von den drei Anschlüssen sind zwei USB Typ C-Anschlüsse, während der dritte ein USB A-Anschluss ist. Der erste Typ C-Anschluss bietet eine maximale Ausgangsleistung von 65 Watt, während der zweite und dritte Anschluss maximal 25 Watt bzw. 15 Watt leisten.

Es wird vermutet, dass die 65 Watt-Option für Samsung’s Chromebooks und Windows-Laptops gedacht ist. Das liegt daran, dass derzeit keines der auf dem Markt befindlichen Samsung-Telefone eine Schnellladeleistung von mehr als 25 Watt unterstützt. Ebenso gibt es keine Hinweise darauf, dass die kommende Galaxy S22-Serie 65 Watt-Schnellladen unterstützen wird.

Der Power Adapter EP-T4510 soll eine Leistung von bis zu 45 Watt bieten und verfügt über einen USB Typ C-Anschluss. Das 45 Watt Ladegerät ist wahrscheinlich für Samsung’s kommende Flaggschiffe gedacht und passt zu den Gerüchten über das Galaxy S22 Ultra, das bis zu 45 Watt Schnellladen unterstützt.

Samsung packt in den meisten Märkten kein Ladegerät mehr in sein Boxen. Selbst wenn das neue 45 Watt Ladegerät für die Samsung Galaxy S22-Serie gedacht ist, wird Samsung es also höchstwahrscheinlich nicht zusammen mit den Handys in der Verpackung anbieten. Es wird wahrscheinlich separat gekauft werden müssen.

Quelle(n):
WinFuture

Um über alle News auf dem Laufenden zu bleiben, folge mir auf
Facebook, abonniere meinen RSS-Feed oder meinen Telegram-Kanal!

Der einzige Tech-Newsletter, den Du brauchst

Abonniere Schmidtis Blog, um tägliche Updates der neuesten Artikel direkt in Deinem Posteingang zu erhalten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.