Samsung stellt Updates für Galaxy S10-Serie ein

Samsung Galaxy S10
Quelle: Samsung

Die Samsung Galaxy S10-Reihe wird keine Android-Sicherheitsupdates mehr erhalten, da Samsung die Unterstützung für das 2019er-Telefon zusammen mit anderen Änderungen am Update-Zeitplan des Unternehmens eingestellt hat.

Letztes Jahr setzte Samsung einen neuen Standard für Android-Updates und versprach den Besitzern seiner Flaggschiff-Smartphones volle fünf Jahre lang Sicherheitsupdates, darunter vier Jahre lang größere Android-OS-Upgrades. Die älteren Flaggschiffe des Unternehmens werden aber nicht mehr aktualisiert werden.

Daher ist es an der Zeit, dass die Unterstützung für die Galaxy S10-Serie vollständig eingestellt wird, nachdem sie vor über vier Jahren vorgestellt wurde. Nun hat Samsung seinen Update-Plan angepasst und das Galaxy S10, S10+ und S10e aus der Support-Liste entfernt.

Das Samsung Galaxy S10 5G und das Galaxy S10 Lite sind immer noch für vierteljährliche Updates von Samsung vorgesehen, da diese beiden Modelle später veröffentlicht wurden.

Quelle(n):
9to5Google

Mehr zu Samsung:

Links mit einem * sind Partner-Links. Durch einen Klick darauf ge­lan­gt ihr direkt zum Anbieter. Solltet ihr euch dort für einen Kauf entscheiden, erhalte ich ei­ne kleine Provision. Für euch ändert sich am Preis nichts. Danke für eure Unterstützung!

Um über alle News auf dem Laufenden zu bleiben, folge mir auf Google News oder Facebook, abonniere meinen Telegram-, WhatsApp-, X/Twitter- oder Mastodon-Kanal oder RSS-Feed!

Der einzige Tech-Newsletter, den Du brauchst

Abonniere Schmidtis Blog, um tägliche Updates der neuesten Artikel direkt in Deinem Posteingang zu erhalten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert