WhatsApp: Mindestalter soll auf 16 Jahre angehoben werden

WhatsApp

WhatsApp

Für den beliebtesten Messenger WhatsApp scheint es wohl bald ein neues Mindestalter zu geben. Bisher soll man laut AGB’S mindestens 13 Jahre alt sein. Doch nun soll man wohl bald 16 Jahre alt sein müssen.

Die Jungs von WABetaInfo konnten man bereits einen Blick auf die neuen Nutzungsbedingungen von WhatsApp werfen. Dort ist zu lesen, dass ab dem 25. Mai ein neues Mindestalter für die Nutzung gelten soll. Und zwar muss man dann mindestens 16 Jahre alt sein. Wer jünger ist, darf den Messenger theoretisch nicht nutzen. Theoretisch.

Doch das hat sich WhatsApp natürlich nicht selbst ausgedacht. Ein neue EU-Datenschutz-Grundverordnung soll nämlich Einzug halten. In dieser ist u.a. festgelegt, dass nur Nutzerdaten von Nutzern verarbeitet werden dürfen, die mindestens 16 Jahre alt sind.

doch stören dürfte dies kaum einen, wenn dann in den nächsten Wochen mal ein Hinweis auf die neuen WhatsApp Nutzungsbedingungen aufploppt. Denn WhatsApp kann das alter ja nicht überprüfen und bei den Kiddies da draußen sind derzeit eher andere Messenger beliebter.

WhatsApp Messenger
WhatsApp Messenger
Entwickler: WhatsApp Inc.
Preis: Kostenlos

Jörn Schmidt
Über Jörn Schmidt 19359 Artikel
Android-Fan seit 2010, Outdoor- & Skandinavien-Fan, Kino-Freak und derzeitiger User eines Honor View 20 mit Android 9 Pie

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


Ich akzeptiere

*