WhatsApp verschlüsselt doch nicht alle Daten

WhatsApp

WhatsApp

Seit vorgestern nun hat WhatsApp die Ende-zu-Ende-Verschlüsselung eingeführt. Darauf hatten die User ja schon jahrelang gewartet. Doch jetzt stellt sich heraus, dass WhatsApp gar nicht alle Daten verschlüsselt, hier und da machen die allgemeinen Geschäftsbedingungen jedoch eine Ausnahme.

Jahrelang war WhatsApp nicht gerade bekannt dafür, sicher zu sein. Daher wechselten viele User auf sichere Messenger wie Threema. Daher kam dann vorgestern für alle überraschend die Ende-zu-Ende-Verschlüsselung bei WhatsApp. Ab sofort sind Nachrichten, darunter auch Fotos, Videos, Telefonate, Dokumente und Sprachnachrichten verschlüsselt. Sieht man sich allerdings die allgemeinen Geschäftsbedingungen etwas genauer an, gibt es dann doch ein paar Ausnahmen. Denn nur der Inhalt ist geschützt, andere Informationen über Zeit, Datum und Nummer einer Nachricht müsste bei gerichtlicher Aufforderung von WhatsApp an Behören weitergegeben werden. Und diese Daten sind nicht verschlüsselt. Doch das dürfte den meisten egal sein, denn wichtig dürfte ihnen sein, dass die Inhalte verschlüsselt sind.

WhatsApp Messenger
WhatsApp Messenger
Entwickler: WhatsApp Inc.
Preis: Kostenlos

Jörn Schmidt
Über Jörn Schmidt 19385 Artikel
Android-Fan seit 2010, Outdoor- & Skandinavien-Fan, Kino-Freak und derzeitiger User eines Honor View 20 mit Android 9 Pie

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


Ich akzeptiere

*