WhatsApp Web soll in Kürze Sprachanrufen und Videotelefonie bekommen

Mit WhatsApp können Benutzer seit langem Anrufe auf dem Mobiltelefon tätigen. Nun könnte der Anrufsupport bald auf den Web- und Desktop-Clients von WhatsApp eintreffen.

Laut einem Bericht von WABetaInfo befindet sich die Möglichkeit für Benutzer, Sprach- und Video-Chats derzeit in der Entwicklung.

Screenshots eines zukünftigen WhatsApp-Web-Builds deuten darauf hin, dass ein Pop-up mit der Option angezeigt wird, ausstehende Anrufe abzulehnen oder anzunehmen. Es ist unklar, ob ausstehende Videoanrufe wie bei der Telefonanwendung eine Vorschau der Video-Feeds der Benutzer anzeigen werden. Es könnte auch ein Popup-Fenster angeboten werden, das es Anrufern ermöglicht, einen laufenden Anruf stummzuschalten oder von Sprache auf Video umzuschalten.

Gruppen-Sprach- und Videoanrufe werden ebenfalls unterstützt, müssen sich aber wahrscheinlich an das in WhatsApp festgelegte Limit von acht Personen halten.

Der telefonische Support bringt die Web- und Desktop-Clients von WhatsApp einen Schritt näher an die Unabhängigkeit vom Smartphone. Während die Benutzer derzeit eine Verbindung zu diesen Clients über ihre Smartphones herstellen müssen, arbeitet das Unternehmen Berichten zufolge noch immer an der Unterstützung für die Anmeldung an verlinkten Geräten. Dies wird es Benutzern ermöglichen, sich von mehreren Geräten aus bei WhatsApp anzumelden. Es ist unklar, wann diese Funktion verfügbar sein wird.

Aber wenn beide Funktionen live gehen, können WhatsApp-Benutzer die Anwendung in Zukunft möglicherweise als eigenständige, nicht unternehmensinterne Alternative zu Skype und Zoom auf dem Desktop nutzen, ohne sich anmelden oder über ihre Mobilgeräte verbinden zu müssen.

Es ist unklar, wann WhatsApp den Schalter für beide Funktionen umstellen wird, es wird aber vermutet, dass die Unterstützung für Web- und Desktop-Anrufe „bald“ verfügbar sein könnte.

Twitter

Mit dem Laden des Tweets akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Twitter.
Mehr erfahren

Inhalt laden

Jörn Schmidt

Von Jörn Schmidt

Android-Fan seit 2010, Outdoor- & Skandinavien-Fan, Kino-Freak und derzeitiger User eines Honor View 20 mit Android 10

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.