WhatsApp will die E-Mail abschaffen

WhatsApp

WhatsApp

WhatsApp ist schon jetzt der mit Abstand beliebteste Messenger der Welt. Und demnächst könnte er noch ein paar Millionen zusätzliche User dazu bekommen. Denn WhatsApp plant die E-Mail abzuschaffen. Zukünftig will man zu einer ernstzunehmenden Alternative für die klassische E-Mail werden.

Im Focus-Interview hat Jan Koum nicht nur über weitere Dateiformate gesprochen, die in Kürze ebenfalls mit WhatsApp versendet werden können, sondern auch darüber, dass man der klassischen E-Mail Konkurrenz machen will. Gerade auch für Mitarbeiter in Unternehmen solle der Dateiversand mit WhatsApp dazu beitragen, Geschäftsdateien austauschen zu können und dabei auf die E-Mail zu verzichten. Dafür will WhatsApp entsprechende Features nachrüsten. Natürlich ist dabei auch von Vorteil, dass WhatsApp gerade erst die End-to-End-Verschlüsselung für sämtlichen Datenverkehr eingeführt hat. Dies könnte für viele ein weiteres Argument sein, zukünftig immer weniger auf die klassische E-Mail zu setzen. Dazu muss natürlich WhatsApp Web ausgebaut werden, und darauf wollen sich jetzt die Entwickler verstärkt konzentrieren.

WhatsApp Messenger
WhatsApp Messenger
Entwickler: WhatsApp Inc.
Preis: Kostenlos

Jörn Schmidt
Über Jörn Schmidt 19385 Artikel
Android-Fan seit 2010, Outdoor- & Skandinavien-Fan, Kino-Freak und derzeitiger User eines Honor View 20 mit Android 9 Pie

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


Ich akzeptiere

*