Amazfit GTR 4, Amazfit GTS 4 und Amazfit GTS 4 Mini starten in Deutschland

Amazfit GT 4-Serie
Quelle: Amazfit

Amazfit hat die IFA 2022 in Berlin genutzt und gleich 3 neue Smartwatches vorgestellt. Neu sind die Amazfit GTR 4, die Amazfit GTS 4 und die Amazfit GTS 4 Mini. Die Preise beginnen bereits bei unter 100 Euro.

Amazfit GTR 4

Die Amazfit GTR 4 bietet bis zu 10 Sportmodi, erweiterte Fitnessfunktionen und zusätzliche Funktionen über die Zepp-App. Die GTR 4 verfügt über einen erweiterten Track-Run-Modus, einen neuen Golf Swing-Modus (für Golfbegeisterte) und Kompatibilität mit Adidas Running. Amazfit plant, über ein Update auch Unterstützung für Strava einzubauen. Außerdem wird es bald möglich sein, Routenparameter aus Zepp in den GTR 4 zu importieren und die Route in Echtzeit zu navigieren.

Die Amazfit GTR 4 ist ebenfalls ein Smart Wearable, das sich auf die Gesundheit konzentriert. Sie verfügt über den Bio Tracker 4.0 PPG-Sensor von Amazfit, der deutlich genauer sein soll als die vorherige Version. Die Smartwatch hat ein 1,43″ AMOLED-Display und eine Akkulaufzeit von bis zu 14 Tagen bei normaler Nutzung. Sie unterstützt Sprachbefehle über den integrierten Alexa Voice Assistant und ist in den Farben Grau, Schwarz und Braun erhältlich.

Amazfit GTR 4
Quelle: Amazfit

Amazfit GTS 4

Die Amazfit GTS 4 hat ein 1,75″ AMOLED-Display und soll bis zu einer Woche zwischen den Aufladungen durchhalten. Auch hier ist der neue optische BioTracker 4.0 PPG-Sensor von Amazfit verbaut und die Uhr verfügt über Dual-Band-GPS.

Außerdem hat Amazfit Zepp OS 2.0 vorinstalliert. Unabhängig davon ist das GTS 4 in den Farben Braun, Schwarz, Weiß und Pink erhältlich. Mit Ausnahme der schwarzen Variante haben alle Varianten ein goldenes Gehäuse.

Amazfit GTS 4
Quelle: Amazfit

Amazfit GTS 4 Mini

Die Amazfit GTS 4 Mini verfügt über ein 1,65″ großes AMOLED-Display mit einer Auflösung von 336 x 384 Pixeln und einer Pixeldichte von 309 PPI. Außerdem unterstützt die Smartwatch die Funktion „Always-on-Display“ (AOD), die sich dank des AMOLED-Panels nicht auf die Akkulaufzeit auswirken sollte.

Darüber hinaus verfügt die GTS 4 Mini über einen 270 mAh Akku, der zwischen zwei Aufladungen bis zu 15 Tage halten soll, oder 45 Tage, wenn man den Batteriesparmodus aktiviert. Wie andere Amazfit-Smartwatches verfügt die Uhr über eine 24-Stunden-Herzfrequenzmessung, einen SpO2-Sensor, Stressüberwachung und über 120 Sportmodi. Außerdem ist die Amazfit GTS 4 Mini 5 ATM wasserdicht, unterstützt GPS-Konnektivität und hat Zepp OS als Betriebssystem installiert. Die Uhr ist in den Farben Pink, Schwarz, Blau und Weiß erhältlich.

Amazfit GTS 4 Mini
Quelle: Amazfit

Preise und Verfügbarkeit

Die Amazfit GTS 4 und GTR 4 können ab 2. September bei Amazfit oder Amazon vorbestellt werden und sind ab 12. September im Handel erhältlich. Die Amazfit GTR 4 kostet EUR 229,90 und die Amazfit GTS 4 EUR 199,90.

Die Amazfit GTS 4 Mini ist bereits ab sofort erhältlich und kostet EUR 99,00.

Quelle(n):
Notebookcheck (1|2|3)

Um über alle News auf dem Laufenden zu bleiben, folge mir auf Google News oder Facebook, abonniere meinen RSS-Feed oder meinen Telegram-Kanal!

Der einzige Tech-Newsletter, den Du brauchst

Abonniere Schmidtis Blog, um tägliche Updates der neuesten Artikel direkt in Deinem Posteingang zu erhalten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.