Amazon Alexa wird teuer: KI-Upgrade kostet bis zu 10 Euro pro Monat

Amazon Logo
Quelle: Amazon

Amazon plant, die Sprachassistentin Alexa mit zusätzlichen KI-Funktionen aufzuwerten. Dieser erweiterte Service soll allerdings kostenpflichtig werden: Zwischen 5 und 10 Dollar pro Monat sind laut Reuters im Gespräch.

Für diesen Preis muss die neue Alexa allerdings einiges leisten. Ein flüssiges Gespräch, wie es eines der beworbenen Features sein soll, reicht vielen Nutzern wohl nicht aus. Die Sorge besteht, dass in Zukunft auch simple Alexa-Funktionen, die bisher kostenlos waren, in die kostenpflichtige Version wandern könnten.

Die kostenpflichtige Alexa soll außerdem das Nutzerverhalten lernen und automatische Routinen erstellen können. Nützlich, aber für viele Nutzer nicht so wichtig, dass sie dafür extra bezahlen würden.

Es ist fraglich, ob Amazon mit diesem Abo-Modell Erfolg haben wird. Viele Nutzer dürften sich scheuen, für zusätzliche Funktionen extra zu bezahlen, zumal die Grundversion von Alexa bereits viele nützliche Features bietet.

Quelle(n):
mobiFlip

Links mit einem * sind Partner-Links. Durch einen Klick darauf ge­lan­gt ihr direkt zum Anbieter. Solltet ihr euch dort für einen Kauf entscheiden, erhalte ich ei­ne kleine Provision. Für euch ändert sich am Preis nichts. Danke für eure Unterstützung!

Um über alle News auf dem Laufenden zu bleiben, folge mir auf Google News oder Facebook, abonniere meinen Telegram-, WhatsApp-, X/Twitter- oder Mastodon-Kanal oder RSS-Feed!

Der einzige Tech-Newsletter, den Du brauchst

Abonniere Schmidtis Blog, um tägliche Updates der neuesten Artikel direkt in Deinem Posteingang zu erhalten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert