Asus ZenFone 8 und ZenFone 8 Flip erhalten jetzt Android 13

Asus ZenFone 8
Quelle: Asus

Asus hat soeben damit begonnen, das stabile Android 13 Update auf seine 2021er Flaggschiffe – das ZenFone 8 und ZenFone 8 Flip – auszurollen. Das Update enthält auch den neuesten Sicherheitspatch vom Januar 2023.

Die Firmware-Version lautet 33.0210.0210.210 und bringt nicht nur die Android 13-Funktionen, sondern auch ein paar Extras, die Asus zur Verfügung stellt. Und hier nun der vollständige Changelog:

  • Aktualisiertes System auf Android 13.
  • Überarbeitung von Mobile Manager, Kontakten, Telefon, Notruf, Dateimanager, Rechner, Uhr, Galerie, Wetter, Soundrekorder, Einstellungen, Datenübertragung, lokales Backup und so weiter.
  • Die Schnelleinstellungen, die Benachrichtigungsleiste und die Lautstärkeregelung wurden an das Design von Android 13 angepasst.
  • Die Funktion zur Benachrichtigungserlaubnis wurde hinzugefügt. Sie können die Berechtigung für jede App in den Einstellungen für Apps und Benachrichtigungen anpassen.
  • Die Systemzwischenablage wurde um die Funktionen „Automatisches Löschen“ und Editor erweitert.
  • Hinzufügen der QR-Code-Scanner-Option für die Sperrbildschirm-Verknüpfungsfunktion und der Funktion Steuerung vom gesperrten Gerät in den Einstellungen für Sicherheit & Sperrbildschirm.
  • In den Einstellungen für das digitale Wohlbefinden kann das Farbschema des Systems so eingestellt werden, dass es bei der Schlafenszeit automatisch umgeschaltet wird.
  • Die Einstellungen für Vibration und haptische Stärke, Anzeige und Schriftgröße sowie die Breite/Länge der weißen Navigationsleiste bei der Gestennavigation wurden angepasst.
  • Die Einstellung „Blockierte Nummern“ in Telefon wurde auf das Standardverhalten geändert. Sie erhalten keine Anrufe oder SMS von blockierten Nummern.
  • Die Einstellung für die Anrufdauer wurde entfernt.
  • Die ursprünglichen Stileinstellungen wurden durch neue Hintergrundbilder und Stileinstellungen ersetzt – die Option „Form“ wurde entfernt, thematische Symbole werden unterstützt und die Systemfarbe wird auf Blau zurückgesetzt.
  • Funktion zum schnellen Teilen von Links im ASUS Launcher hinzugefügt.
  • Einstellung für Asus-Anpassungspräferenzen hinzugefügt. Ermöglicht die Anwendung der Sammlung von häufig verwendeten Anpassungseinstellungen mit einem Klick.
  • Die Optionen „Ruhig“ und „Elegant“ in der Einstellung für den Stil des Power-Button-Menüs wurden entfernt.
  • Das Design der Wähltastatur und der Kontaktdetailseite in der Telefon-App wurde angepasst, um die Informationen übersichtlicher darzustellen.
  • Einige Drittanbieter-Apps sind noch nicht mit Android 13 kompatibel.
  • Die Systemmodi wurden auf die neueste Version aktualisiert, einschließlich „High Performance“, „Dynamic“, „Durable“ und „Ultra durable“. Game Genie wurde ebenfalls auf die neueste Version aktualisiert, um ein schnelles Umschalten der Systemmodi in Spielen zu ermöglichen.

Wenn ihr also ein Asus ZenFone 8 oder ZenFone 8 Flip euer Eigen nennt, dann seht mal nach, ob euch das Android 13 Update bereits angeboten wird.

Quelle(n):
Asus

Links mit einem * sind Partner-Links. Durch einen Klick darauf ge­lan­gt ihr direkt zum Anbieter. Solltet ihr euch dort für einen Kauf entscheiden, erhalte ich ei­ne kleine Provision. Für euch ändert sich am Preis nichts. Danke für eure Unterstützung!

Um über alle News auf dem Laufenden zu bleiben, folge mir auf Google News oder Facebook, abonniere meinen RSS-Feed oder meinen Telegram-Kanal!

Der einzige Tech-Newsletter, den Du brauchst

Abonniere Schmidtis Blog, um tägliche Updates der neuesten Artikel direkt in Deinem Posteingang zu erhalten

Ein Kommentar

  1. Das manuelle Upgrade per ZIP-Datei hat auf dem Zenfone 8 meiner Frau problemlos funktioniert.
    Was uns 3 Nutzern der Zenfones 8 & 9 am meisten bei Asus Android-13-Version gefällt ist die Möglichkeit, das Control Center von diesem hässlichen Bubble/Pillen-Design (vom Android 12) wieder auf kleine runde Schaltflächen (wie Android 11) umzuschalten.
    Ein weiterer sehr schöner Vorteil bei Asus-Android (11, 12 & 13): Im Control Center gibt es die Möglichkeit, WLAN und mobile Daten getrennt (je eine Schaltfläche) zu nutzen, und nicht diese ätzende kombinierte Schaltfläche „Internet“.
    Bei Stock-Android und auch bei Motorola leider nur als „Internet“ (WLAN & mobile Daten kombiniert) verfügbar. M.E. nervend. 🙁

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert