Asus ZenFone 9 erhält jetzt das Android 13 Update

Asus ZenFone 9
Quelle: Asus

Bereits im November hatte Asus seinen offiziellen Zeitplan für das Android 13-Update vorgestellt. Das erste Gerät, das es erhalten sollte, war das Asus ZenFone 9, das die neue Software im Dezember erhalten sollte. Und nun ist es soweit, Android 13 wird für dieses Modell ausgerollt.

Im Gegensatz zu anderen Unternehmen verteilt Asus die Updates nach Seriennummern und nicht nach Ländern oder Regionen, so dass es im Grunde genommen nur Glückssache ist, wann man das Update erhält. Es könnte jedoch hilfreich sein, manuell zu prüfen, ob es da ist.

Das neue Build trägt die Bezeichnung WW_33.0804.2060.65 und enthält den Sicherheitspatch vom 5. Dezember 2022. Aktueller geht’s nicht mehr. Die ZenUI von Asus ist sehr nah am Standard-Android geblieben, vor allem in Bezug auf das Aussehen.

Die nächsten Asus-Geräte, die das Android 13-Update erhalten werden, sind das ZenFone 8 und das ZenFone 8 Flip, die es im Januar 2023 erhalten werden.

Quelle(n):
GSMArena

Links mit einem * sind Partner-Links. Durch einen Klick darauf ge­lan­gt ihr direkt zum Anbieter. Solltet ihr euch dort für einen Kauf entscheiden, erhalte ich ei­ne kleine Provision. Für euch ändert sich am Preis nichts. Danke für eure Unterstützung!

Um über alle News auf dem Laufenden zu bleiben, folge mir auf Google News oder Facebook, abonniere meinen RSS-Feed oder meinen Telegram-Kanal!

Der einzige Tech-Newsletter, den Du brauchst

Abonniere Schmidtis Blog, um tägliche Updates der neuesten Artikel direkt in Deinem Posteingang zu erhalten

3 Kommentare

  1. Ich habe gestern mein neues Zenfone 9 mit Android-12 erhalten. Per Online-Update wurde es bis auf auf den letzten 12er patch WW-32.2050.2050.34 gehoben.
    Weiter ging es nicht – kein Android 13-Upgrade.
    Ich habe dann die Android-13-ZIP-Datei (die ich zum Glück vor dem 19.12.2022 herunter geladen habe) per USB aufs Gerät kopiert und anschließend installieren lassen – Reboot – Whoila – Android 13. 🙂
    Online kam dann noch ein Patch (bzgl. Google Wallet-API) auf Patchstand WW_33.0804.2060.73.
    Werks-Reset – komplett neu eingerichtet – läuft einwandfrei. 🙂

    Noch ein Tip an alle Smartphonenutzer: Die meisten Hersteller haben als Default für die Selfie-Cam „gespiegelt Speichern“ EINgeschaltet, was Quatsch ist.
    Fotos und Videos sind dann seitenverkehrt (gut erkennbar ab nicht lesbaren Text oder Seitenscheitel der Frisur rechts statt links … in Fotos und Videos (da gespiegelt …) 🙁
    Besser mal kontrollieren und abschalten.

  2. Asus hat wohl das Android-13-Paket
    WW_33.0804.2060.65….zip
    von seinem Webserver
    https://www.asus.com/de/mobile/phones/zenfone/zenfone-9/helpdesk_bios/?model2Name=Zenfone-9
    entfernt. Das Android-13-Paket ( WW_33…) war noch bis ca. 19.12.2022 zum Download verfügbar und ich habe es aktuell auch noch bei mir lokal.
    Asus bietet aktuell nur das Android-13 to 12-Downgrade-Paket an, sowie natürlich zu letzten Android-12-Pakete ( WW-32.2050.2050.34 ) als ZIP.

    Gab wohl größere Probleme?

    Mir liegen keine Informationen zum warum vor. Weiß jemand mehr?

  3. Da muss man nicht warten, bis man lt. ASUS „dran“ ist.

    Einfach die letzte Android-12-ZIP per USB aufs Gerät schieben (nach Root, kein Unterverzeichnis), installieren, neustarten und danach die Android-13-ZIP per USB aufs Gerät kopieren, installieren und neustarten und schon hat man die aktuellste Version.
    Bei einem neuen Gerät ist das ziemlich risikolos. Ich würde danach ein Werks-Reset durchführen und dann neu einrichten.
    Bei einem Gerät in Nutzung wäre ein Backup der wichtigsten Daten ratsam (natürlich ohne Werks-Reset!)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert