Avengers: The Kang Dynasty in Gefahr?

Marvel Studios Logo
Quelle: Marvel

Im Marvel Cinematic Universe (MCU) gibt es derzeit viele Veränderungen, vor allem bei den Startterminen, die sich durch den Streik in Hollywood etwas verzögert haben. Aber auch personell tut sich einiges: Daniel Cretton wird beim kommenden Avengers-Film „The Kang Dynasty“ nicht mehr Regie führen. Er bleibt Marvel aber treu und wird an einer Fortsetzung von „Shang-Chi“ arbeiten, bei dem er ebenfalls Regie führte.

Außerdem wird er am MCU-Projekt „Wonder Man“ beteiligt sein. Laut Hollywood Reporter könnte die Verschiebung des Avengers-Films um ein Jahr (von Mai 2025 auf Mai 2026) einer der Gründe für seinen Rückzug sein. Gerüchte über eine mögliche Einstellung des Films aufgrund des laufenden Prozesses gegen den Kang-Darsteller Jonathan Majors werden durch diese Entscheidung weiter angeheizt.

Zum Thema Gerüchte gibt es auch Spekulationen, dass Marvel seinen Reed Richards für die Fantastic Four gefunden haben könnte: Pedro Pascal soll zumindest in Gesprächen für die Rolle sein, wie Studioquellen berichten. Der Hauptgrund für mögliche Schwierigkeiten soll die zeitliche Abstimmung mit anderen Projekten sein. Marvel hat die Gerüchte bisher nicht kommentiert.

Quelle(n):
Shock²

Links mit einem * sind Partner-Links. Durch einen Klick darauf ge­lan­gt ihr direkt zum Anbieter. Solltet ihr euch dort für einen Kauf entscheiden, erhalte ich ei­ne kleine Provision. Für euch ändert sich am Preis nichts. Danke für eure Unterstützung!

Um über alle News auf dem Laufenden zu bleiben, folge mir auf Google News oder Facebook, abonniere meinen Telegram-, WhatsApp-, X/Twitter- oder Mastodon-Kanal oder RSS-Feed!

Der einzige Tech-Newsletter, den Du brauchst

Abonniere Schmidtis Blog, um tägliche Updates der neuesten Artikel direkt in Deinem Posteingang zu erhalten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert