EMUI 11: Hinweise zum HarmonyOS-Upgrade und möglichem Android-Verzicht

Huawei hat EMUI 11 für die Baureihen des Huawei P40, Mate 30 und für das MatePad Pro in China verteilt. Nun bereitet sich Huawei auf den Rollout in Europa vor.

Das EMUI 11-Update für die Modelle der Huawei P40, P40 Pro, P40 Pro+ und Mate 30 Pro wird in Europa einige wichtige Änderungen haben.

Im stabilen EMUI 11-Build für das Huawei P40 Pro gibt es Anzeichen für das HarmonyOS-Upgrade und dem Verzicht auf das Android-Branding.

Quelle: Huawei Ailesi

Das offizielle „Powered by Android“-Logo ist nicht mehr zu sehen, stattdessen zeigt die Bootanimation dies nun in einfachem Text. Auch werden die Sicherheits-Patch-Levels im About-Abschnitt des Telefons anders angezeigt als bisher. Auch dort ist von Android nichts mehr in offizieller Form zu lesen.

Es hat also den Anschein, als ob sich Huawei langsam darauf vorbereitet, sich von Android in offizieller Form und der Abhängigkeit von Google mit EMUI 11 nun endgültig verabschieden zu wollen.

Quelle(n):
Huawei Ailesi

Von Jörn Schmidt

Android-Fan seit 2010, Outdoor- & Skandinavien-Fan, Kino-Freak und derzeitiger User eines OnePlus 8T mit Android 11

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.