Funkloch-Karte: Bundesnetzagentur zeigt alle Funklöcher

Nun steht eine interaktive Karte der Bundesnetzagentur bereit, auf der man sich alle Funklöcher in Deutschland anzeigen lassen kann. Leider gibt es davon noch immer viel zu viele, in manchen Gegenden hat man wirklich gar keinen Empfang!

In den letzten Jahren hat sich beim Mobilfunkausbau in Deutschland eine Menge getan. Doch wie man leider feststellen muss, gibt es immer noch weiße Flecken auf der Karte. Die Funklöcher sind natürlich meistens da, wo man gerade eine Netzverbindung oder Internet auf dem Handy benötigt.

Während man vermuten könnte, dass gerade im Osten der Republik diese zu finden sind, ist genau das Gegenteil der Fall. Denn im Süden, in Bayern und Baden-Württemberg gibt es doch mehr Funklöcher als gedacht. Dies könnte aber mit der Topografie zusammen hängen, Berge und Täler sind da ein großes Hinderniss.

Noch sind knapp 4 Prozent der Deutschen von einem Funkloch betroffen. Doch das dürfte sich hoffentlich bald ändern. Jedenfalls haben die User fleißig gemessen, um diese Date zusammen zu bekommen. 187.000 Nutzer haben mehr als 160 Millionen Messungen durchgeführt, um diese Karte mit Daten zu füttern. Und das Ergebnis könnt ihr euch hier ansehen: Funkloch-Karte.

Um über alle News auf dem Laufenden zu bleiben, folge mir auf Facebook, abonniere meinen RSS-Feed oder meinen Telegram-Kanal!

Der einzige Tech-Newsletter, den Du brauchst

Abonniere Schmidtis Blog, um tägliche Updates der neuesten Artikel direkt in Deinem Posteingang zu erhalten

Von Jörn Schmidt

Android-Fan seit 2010, Outdoor- & Skandinavien-Fan, Kino-Freak und derzeitiger User eines OnePlus 8T mit Android 11

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.