GCam 8.4 auf Samsung Galaxy-Smartphones installieren

Google Camera Logo
Quelle: Google

Google hat mit der Enthüllung des Pixel 6 und Pixel 6 Pro eine neue Kamera-App veröffentlicht. Vor kurzem wurde sie auf V8.4.500 aktualisiert, um die Leistung und Stabilität zu verbessern und einige neue Funktionen einzuführen.

Natürlich ist die Google-Kamera-App exklusiv für Pixel-Handys, aber man kann die Mod-Version auch auf Nicht-Pixel-Handys installieren. Dafür bietet sich z.B. der GCam 8.4 Mod an, der aus der Original-apk portiert wurde, um auf den meisten Android-Telefonen zu funktionieren. Und die neueste Version von GCam 8.4 lässt sich nun auf Samsung Galaxy Smartphones installieren.

Die neuste Version von GCam 8.4 kann man nun erfolgreich auf Galaxy-Smartphones installieren – sowohl mit Exynos- als auch mit Snapdragon-Prozessoren. Interessanterweise ist die App mit dem neuesten OneUI 4.1-Update kompatibel, das bereits für eine Handvoll Samsung-Handys erschienen ist.

Neben der Unterstützung für Samsung Galaxy-Smartphones bringt die neueste Version neue Funktionen mit sich. Es wurden Zeitraffer, Zeitlupe, normale Videoauflösung und Anpassungseinstellungen für die vordere und hintere Kamera separat hinzugefügt. Wenn ihr die App auf eurem Galaxy S22 Ultra installiert, erhaltet ihr zusätzliche Funktionen wie Rauschmodellierung, AWB-Modelle, neue Adressen und Werte für den Patcher. Auf OnePlus-Geräten wurde das Problem mit der Zeitlupe behoben, während die Unterstützung für Vivo-, Realme- und Oppo-Handys hinzugefügt wurde.

GCam 8.4 Mod funktioniert auf Samsung-Handys mit Android 12. Aber auch auf Galaxy-Geräten mit Android 10 und höher sollte sie funktioniert. Den Download-Link für die APK-Datei findet ihr hier:

GCam 8.4 für Samsung-Handys – Exynos und Snapdragon

Um über alle News auf dem Laufenden zu bleiben, folge mir auf Google News oder Facebook, abonniere meinen RSS-Feed oder meinen Telegram-Kanal!

Der einzige Tech-Newsletter, den Du brauchst

Abonniere Schmidtis Blog, um tägliche Updates der neuesten Artikel direkt in Deinem Posteingang zu erhalten

Ein Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.