Google entlässt 12000 Mitarbeiter

Google Logo
Quelle: Google

Google hat beschlossen, seine Belegschaft um etwa 12.000 Stellen zu reduzieren. Eine separate E-Mail an die betroffenen Mitarbeiter wurde in den USA verschickt. In anderen Ländern wird dieser Prozess aufgrund der dortigen Gesetze und Praktiken länger dauern.

„Das bedeutet, dass wir uns von einigen unglaublich talentierten Menschen verabschieden müssen, die wir hart angeworben haben und mit denen wir gerne zusammengearbeitet haben. Das tut mir sehr leid. Die Tatsache, dass sich diese Veränderungen auf das Leben der Googler auswirken werden, wiegt schwer für mich, und ich übernehme die volle Verantwortung für die Entscheidungen, die uns hierher geführt haben.“

CEO Sundar Pichai

In den USA bedeutet dies:

  • Wir werden die Mitarbeiter während der gesamten Kündigungsfrist (mindestens 60 Tage) bezahlen.
  • Außerdem bieten wir ein Abfindungspaket an, das bei 16 Wochen Gehalt plus zwei Wochen für jedes weitere Jahr bei Google beginnt und mindestens 16 Wochen der Unverfallbarkeit von GSU beschleunigt.
  • Wir zahlen 2022 Boni und Resturlaub aus.
  • Wir bieten den Betroffenen eine sechsmonatige Krankenversicherung, Arbeitsvermittlung und Unterstützung bei der Einwanderung.
  • Außerhalb der USA werden wir unsere Mitarbeiter entsprechend den örtlichen Gepflogenheiten unterstützen.

Quelle(n):
Google

Links mit einem * sind Partner-Links. Durch einen Klick darauf ge­lan­gt ihr direkt zum Anbieter. Solltet ihr euch dort für einen Kauf entscheiden, erhalte ich ei­ne kleine Provision. Für euch ändert sich am Preis nichts. Danke für eure Unterstützung!

Um über alle News auf dem Laufenden zu bleiben, folge mir auf Google News oder Facebook, abonniere meinen RSS-Feed oder meinen Telegram-Kanal!

Der einzige Tech-Newsletter, den Du brauchst

Abonniere Schmidtis Blog, um tägliche Updates der neuesten Artikel direkt in Deinem Posteingang zu erhalten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert