Google: Für Android 11 mehr als 2 GB RAM notwendig

Android 11 Logo

Google hat bereits die Android 11 Beta-Tests gestartet. Nun enthüllt eine geleakte Kopie des Device Configuration Guide ein interessantes Detail. Alle zukünftigen Geräte, auf denen Android 11 laufen soll, müssen mehr als 2 GB RAM haben. Alle mit weniger RAM müssen als Android Go-Gerät starten.

Ferner wird enthüllt, dass Telefone mit 512 MB RAM nicht mehr für die GMS-Dienste qualifiziert sind, was effektiv bedeutet, dass sie das Ende ihrer Unterstützung erreicht haben.

Es wird erwartet, dass die Änderungen ab dem 4. Quartal 2020 beginnen werden, wenn Android 11 öffentlich verfügbar sein wird.

Telefone, auf denen bereits eine vollwertige Android-Version läuft und dennoch weniger als 2 GB RAM haben, sollen davon ausgenommen sein. Dies soll Verwirrungen vermeiden.

Offensichtlich zielt die Änderung darauf ab, sicherzustellen, dass Telefone, die mit sehr bescheidener Hardware auf den Markt kommen, die entsprechende Android Go-Version haben um ein adäquates Benutzererlebnis zu garantieren.

Quelle(n):
xda-developers

Links mit einem * sind Partner-Links. Durch einen Klick darauf ge­lan­gt ihr direkt zum Anbieter. Solltet ihr euch dort für einen Kauf entscheiden, erhalte ich ei­ne kleine Provision. Für euch ändert sich am Preis nichts. Danke für eure Unterstützung!

Um über alle News auf dem Laufenden zu bleiben, folge mir auf Google News oder Facebook, abonniere meinen RSS-Feed oder meinen Telegram-Kanal!

Der einzige Tech-Newsletter, den Du brauchst

Abonniere Schmidtis Blog, um tägliche Updates der neuesten Artikel direkt in Deinem Posteingang zu erhalten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert