Google Pixel 5a bekommt FCC-Zertifizierung, Release steht unmittelbar bevor

Schon seit Montane ist bekannt, dass es ein Google Pixel 5a geben wird. Doch bis heute wurde das Gerät nicht vorgestellt. Doch nun scheint es wohl nicht mehr lange zu dauern, dass das Modell nun einen Abstecher zur amerikanischen Zulassungsbehörde FCC gemacht hat.

Der Release hat sich seit Wochen angedeutet, ohne das Google selbst einen Termin genannt hat. Vermutlich hat auch Google die globale Chip-Knappheit einen Strich durch die Rechnung gemacht. Und so wird es das Pixel 5a wohl nur in den USA und Japan geben.

Mögliche Pixel 5a Spezifikationen

  • 6,2″ OLED FullHD+ 60Hz Display
  • Qualcomm Snapdragon 765G
  • 128 GB Speicher
  • 12,2 MP (Blende f/1.7) + 16 MP (Blende f/2.2) Kamera
  • 8 MP Selfie-Kamera
  • 18 Watt Laden
  • Android 11
  • 500 Dollar

Ein neues Google-Telefon mit den Modellnummern G4S1M und GR0M2 wurde gelistet, zusammen mit der neuen Modellnummer G1F8F. Letztere ist neu, die beiden anderen sind bekannte Pixel 5a-Modellnummern, die bereits seit einiger Zeit bekannt sind.

Die Zertifizierung bestätigt, dass das Google Pixel 5a WiFi 802.11ac, Bluetooth LE und NFC an Bord haben wird. Es gibt auch wieder eine 3,5 mm Kopfhörerbuchse sowie Netzwerkunterstützung für alle großen Netzbetreiber, einschließlich Sub-6 5G.

Quelle(n):
FCC (2)

Um über alle News auf dem Laufenden zu bleiben, folge mir auf Facebook, abonniere meinen RSS-Feed oder meinen Telegram-Kanal!

Der einzige Tech-Newsletter, den Du brauchst

Abonniere Schmidtis Blog, um tägliche Updates der neuesten Artikel direkt in Deinem Posteingang zu erhalten

Von Jörn Schmidt

Android-Fan seit 2010, Outdoor- & Skandinavien-Fan, Kino-Freak und derzeitiger User eines OnePlus 8T mit Android 11

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.