Google Play Store: Malware mit 4,8 Millionen Downloads entdeckt

Android Malware

Mal wieder haben es Betrüger geschafft, Schadsoftware in den Google Play Store einzuschleusen. Und zwar in diesem Fall sehr erfolgreich, denn die Apps mit der Malware wurden insgesamt 4,8 Millionen mal heruntergeladen.

Google hat zwar ausgefeilte Sicherheitsvorkehrungen, damit keine Malware oder Viren den Weg in den Play Store schaffen, doch immer mal wieder schaffen es windige Betrüger, diese Sperren zu umgehen.

Sicherheitsexperten von Kaspersky schreiben nun:

„In den vergangenen zwei Jahren haben Cyberkriminelle dort mehr als 190 legitime Applikationen imitiert – von Taschenlampen-Apps bis hin zu Minispielen –, um den Harly-Trojaner zu verbreiten und Nutzer ohne deren Zustimmung für kostenpflichtige Dienste zu abonnieren. […] Dies führt dazu, dass der Nutzer Kunde von Bezahl-Abonnements wird, ohne es zu merken.“

Quelle(n):
Kaspersky

Links mit einem * sind Partner-Links. Durch einen Klick darauf ge­lan­gt ihr direkt zum Anbieter. Solltet ihr euch dort für einen Kauf entscheiden, erhalte ich ei­ne kleine Provision. Für euch ändert sich am Preis nichts. Danke für eure Unterstützung!

Um über alle News auf dem Laufenden zu bleiben, folge mir auf Google News oder Facebook, abonniere meinen RSS-Feed oder meinen Telegram-Kanal!

Der einzige Tech-Newsletter, den Du brauchst

Abonniere Schmidtis Blog, um tägliche Updates der neuesten Artikel direkt in Deinem Posteingang zu erhalten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert