HiSilicon Kirin 980 Benchmarks lassen Konkurrenz alt aussehen

HiSilicon Kirin 980 Benchmark

Bereits im Vorfeld der Vorstellung des neuen HiSilicon Kirin 980 gab es erste Benchmarks des neuen Prozessors. Nun liegen offizielle Zahlen von Huawei vor, die Ergebnisse lassen die Konkurrenz alt aussehen.

HiSilicon Kirin 980 Benchmark

Der erste 7-nm-Prozessor der Welt, der HiSilicon Kirin 980 wurde jetzt ersten Benchmark-Tests unterzogen. Und die erreichten Punktzahlen lassen das kommende Huawei Mate 20 (Pro) wohl zum leistungsstärksten Smartphone werden. Auf der IFA 2018-Messepräsentation zeigte Huawei Bilder die zeigen, dass der neue SoC mehr als ein Drittel mehr Leistung gegenüber aktuellen 10-nm-Prozessoren der zweiten Generation wie dem Qualcomm Snapdragon 845 besitzt.

Beim neuen HiSilicon Kirin 980 setzt Huawei auf eine Dual-NPU (Neural Processing Unit), die zweite Generation der NPU für KI-Aufgaben. Auf 1 cm² findet man 6,9 Mrd. Transistoren und dank des 7-nm-Verfahrens konnte die Effizienz um 40 % verbessert und die Leistung parallel um 20 % erhöht werden.

Im AnTuTu konnte der HiSilicon Kirin 980 so unglaubliche 356.918 Punkte erreichen, damit ist es nicht nur das erste Smartphone welches die 300.000 Punkte-Marke knackt, sondern dies auch gleich sehr deutlich.

Und das lässt die Konkurrenz natürlich staunen. Spannend dürfte sein, wie der kommende Qualcomm Snapdragon 8150 abschneiden wird- Und auch Apple’s Bionic A12 steht ja in den Startlöcher. Und was wird Samsung’s Antwort sein? Spannende Monate liegen vor uns.

Quelle(n):
https://www.phonearena.com/news/7nm-Kirin-980-vs-10nm-Snapdragon-845-benchmark_id108468

Jörn Schmidt
Über Jörn Schmidt 19412 Artikel
Android-Fan seit 2010, Outdoor- & Skandinavien-Fan, Kino-Freak und derzeitiger User eines Honor View 20 mit Android 9 Pie

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


Ich akzeptiere

*