Huawei: Ausnahmegenehmigung soll nicht nochmal verlängert werden!

Oh, oh, da braut sich was zusammen. Wie nun zu lesen ist, wollen die USA die Ausnahmegenehmigung für Huawei nicht noch einmal verlängern!

Oh, oh, da braut sich was zusammen. Wie nun zu lesen ist, wollen die USA die Ausnahmegenehmigung für Huawei nicht noch einmal verlängern!

Bloomberg berichtet nun, dass es keine weitere Ausnahmegenehmigung für Huawei geben wird. US-Unternehmen dürfen seit dem 21. Mai 2019 nicht mehr mit dem chinesischen Unternehmen zusammenarbeiten. Nach einmaliger Verlängerung gilt die Frist nun bis zum 19. November 2019.

Eine weitere Verlängerung soll es aber nicht mehr geben. Für Huawei könnte es nun also ganz dicke kommen. Was da dann alles passieren wird? Das kann keiner mit Sicherheit sagen!

Bei den Smartphones könnte es also bedeuten, dass es keine Huawei und Honor-Geräte mehr mit den Google-Diensten und Apps geben wird. Wer weiß, vielleicht zieht man sich komplett aus dem westlichen Markt zurück? Das sind aber nur Vermutungen.

Werde Mitglied in der Huawei Gruppe auf MeWe | Facebook

So lange es keine Einigung im Handelsstreit mit den USA gibt, wird Huawei wohl weiter als „Geisel“ gehalten werden. Wie gesagt, noch hat keiner eine Ahnung, welche Dimension das annehmen könnte. Final steht ja auch noch eine offizielle Bestätigung seitens der USA aus.

Quelle(n):
Bloomberg

Default image
Jörn Schmidt
Android-Fan seit 2010, Outdoor- & Skandinavien-Fan, Kino-Freak und derzeitiger User eines Honor View 20 mit Android 10

Newsletter Updates

Gib Deine E-Mail-Adresse ein, um den Newsletter zu abonnieren und immer die neuesten News zu erhalten

Leave a Reply