Huawei: Einige Chips für intelligente Autos wurden von USA lizenziert

Huawei Logo
Quelle: Huawei

Während der Frage- und Antwortrunde auf der Huawei Connect 2021 teilte Eric Xu, der rotierende Vorsitzende von Huawei, mit, dass Huawei aufgrund der von der US-Regierung verhängten Sanktionen vor großen Herausforderungen steht.

Huawei wird jedoch die Hoffnung nicht aufgeben und weiterhin investieren und neue Produkte herstellen, einschließlich der weiteren Entwicklung von Smartphones und des Verbrauchergeschäfts, das von den Maßnahmen der USA so hart getroffen wurde.

Es gibt jedoch eine interessante Sache, die der Vorsitzende in Bezug auf die laufende Entwicklung der Smart-Car-Lösung sagte, die das Unternehmen bisher erreicht hat. Xu erwähnte, dass einige Low-End-Chips von Huawei für intelligente Autos in den Vereinigten Staaten lizenziert wurden, die hauptsächlich für das Automobilgeschäft bestimmt sind.

Dies ist eine interessante Neuigkeit für die Smart-Car-Chips von Huawei und ein weiterer Beleg für die Initiative von Huawei, im Bereich der Smart-Car-Lösungen und der Smart-Car-Industrie voranzukommen. Vor allem, da diese jetzt teilweise auch in den USA lizenziert werden. Man scheint also auf dem richtigen Weg zu sein und in dieser Branche ein so langsam Fuß zu fassen.

In der Zwischenzeit hat Huawei weiterhin dementiert, dass es keine neuen Autos herstellen oder in den Bereich eines Autoherstellers investieren will.

Quelle(n):
Tech Sina

Um über alle News auf dem Laufenden zu bleiben, folge mir auf
Facebook, abonniere meinen RSS-Feed oder meinen Telegram-Kanal!

Der einzige Tech-Newsletter, den Du brauchst

Abonniere Schmidtis Blog, um tägliche Updates der neuesten Artikel direkt in Deinem Posteingang zu erhalten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.