Huawei hat keine Pläne, aus dem Geschäft mit Premium-Smartphones auszusteigen

Huawei, das auf dem Weg war, den Smartphone-Markt weltweit zu dominieren, kämpft nun darum, sein Smartphone-Geschäft über Wasser zu halten, nachdem die Vereinigten Staaten mehrere Sanktionen gegen das Unternehmen verhängt haben.

Mit den Restriktionen, die es dem Unternehmen effektiv verbieten, mit amerikanischen Firmen Geschäfte zu machen und seine Technologie zu nutzen, ist der chinesische Hersteller praktisch aus dem Geschäft mit Premium-Smartphones ausgeschlossen worden.

Dem neuesten Bericht zufolge plant Huawei nicht, sich von seinem Premium-Smartphone-Geschäft zu trennen, außer als „letzter Ausweg“. Das Unternehmen hat Berichte dementiert, wonach es plant, seine Flaggschiffmarken der P- und Mate-Serie zu verkaufen. In einer Erklärung fügte das Unternehmen hinzu, dass „wir uns weiterhin voll und ganz unserem Smartphone-Geschäft verpflichtet fühlen und weiterhin weltweit führende Produkte und Erfahrungen für Verbraucher auf der ganzen Welt liefern werden.

Die Entwicklung kommt nur ein paar Monate, nachdem Huawei seine Submarke Honor an Shenzhen Zhixin New Information Technology verkauft hat, ein Konsortium von mehr als 30 Unternehmen.

Die Aussage von Huawei bestätigt, dass das Unternehmen noch nicht aufgegeben hat, sein Geschäft mit Premium-Smartphones wiederzubeleben, einschließlich der Telefone der P- und Mate-Serie sowie der Produkte mit HiSilicon Kirin-Chipsatz.

Kürzlich sagte Huawei-Gründer Ren Zhengfei, dass das Unternehmen seine Operationen dezentralisieren, die Produktlinien vereinfachen, sich auf die Erzielung von Gewinnen konzentrieren und das Lohnniveau für drei bis fünf Jahre beibehalten müsse, um die US-Handelsbeschränkungen zu überleben.

Quelle(n):
GizmoChina

Um über alle News auf dem Laufenden zu bleiben, folge mir auf Facebook, abonniere meinen RSS-Feed oder meinen Telegram-Kanal!

Von Jörn Schmidt

Android-Fan seit 2010, Outdoor- & Skandinavien-Fan, Kino-Freak und derzeitiger User eines OnePlus 8T mit Android 11

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.