James Bond 007: Keine Zeit zu Sterben bekommt Nachdrehs

James Bond 007: Keine Zeit zu Sterben wurde mittlerweile auf den Herbst 2021 verschoben. Eigentlich sollte das letzte Bond-Abenteuer mit Daniel Craig im April letzten Jahres starten – doch die Corona-Pandemie hat MGM dazu gezwungen, den Film bereits 5x zu verschieben.

Der Regisseur Cary Fukunaga hatte immer gesagt, dass es trotz der Verschiebung vom 25. Bond keine Nachdrehs geben wird. Der Film ist so, wie er sein soll. Es gebe daher keinen Grund, im Nachhinein daran was zu ändern.

Doch nun soll es doch Nachdrehs geben – und zwar aus anderen Gründen als ihr denkt. Denn an der Story wird nichts verändert. Doch da ein Film wie James Bond 007 auch immer sehr viel Produkt Placement enthält, haben hier nun die Sponsoren darum gebeten, Szenen mit ihren Produkten neu zu drehen.

Es wird berichtet, dass die Markendeals, die von Marken für den Film abgeschlossen wurden, der teilweise im Jahr 2019 bis ins Jahr 2020 gedreht wurde, Technik und Produkte zeigen würden, die zum Zeitpunkt der Veröffentlichung im Jahr 2021 längst veraltet sein würden.

Allen voran Nokia, die im Film mit dem Nokia 8.3 5G ein im Frühjahr neues Smartphone im Film präsentieren wollten. Doch im Herbst diesen Jahres ist es bereits veraltet. Und daher sollen diverse Szenen mit Nokia-Smartphones neu gedreht werden.

Auch Adidas-Schuhe, Bollinger-Champagner und Omega-Uhren werden im Film prominent platziert sein, und auch hier wird man dann veraltete Produkte sehen. Noch ist aber nicht bekannt, ob diese 3 Unternehmen ebenfalls auf Nachdrehs gedrängt haben.

Wie groß der Aufwand sein wird, ist noch nicht bekannt. Zu den evtl. Nachdrehs sollen auch aufwändige Bearbeitungen stattfinden, die Produkte digital ersetzen könnten.

Quelle(n):
The Sun

Um über alle News auf dem Laufenden zu bleiben, folge mir auf Facebook, abonniere meinen RSS-Feed oder meinen Telegram-Kanal!

Von Jörn Schmidt

Android-Fan seit 2010, Outdoor- & Skandinavien-Fan, Kino-Freak und derzeitiger User eines OnePlus 8T mit Android 11

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.