Huawei im freien Fall: Massen-Stornierungen & De-Listing

Huawei Logo

Huawei Logo

Huawei’s Smartphone-Sparte scheint sich im freien Fall zu befinden. Von rund um den Globus kommen stündlich neue Hiobs-Botschaften!

Das erste Opfer des Handelsbanns der USA gegenüber Huawei ist ja nun das Honor 20 Pro geworden. Dieses hat von Google keine Android-Freigabe mehr bekommen. Und auch für den Mutterkonzern wird die Luft immer dünner.

Auch wenn es nun Huawei/ Honor richtig heftig erwischt, wird es in den nächsten Wochen auch die ersten größeren Auswirkungen auf die US-Wirtschaft geben. Doch erstmal haben die USA für eine riesige Panik gesorgt.

Immer mehr Mobilfunkanbieter setzen den Verkauf von Huawei-Smartphones aus oder nehmen die Smartphones gleich komplett aus dem Angebot. Chunghwa Telecom, KDDI und SoftBank haben den Verkauf bereits ausgesetzt. NTT Docomo, Taiwan Mobile und KT aus Südkorea wollen den Verkauf überprüfen.

Weltweit gibt es zehntausende Stornierungen der Kunden, die Verkaufszahlen der Huawei-Smartphones fallen ins bodenlose. Bis zu 70 Prozent sollen die Verkaufszahlen in den letzten Tagen gefallen sein. Auch auf eBay und anderen Plattformen soll es zu panikartigen Verkäufen gekommen sein.

Werde Mitglied in der Huawei Gruppe auf MeWe | Facebook

Jetzt sollte schnellstmöglich eine Einigung getroffen werden. Während in China und den USA die Auswirkungen noch eher gering ausfallen dürften, sind hier in Europa die Kunden bereits massiv betroffen.

Quelle(n):
https://www.notebookcheck.com/Huawei-im-US-Bann-Panikverkaeufe-Massen-Stornierungen-und-Einbruch-der-Verkaufszahlen.421389.0.html

Jörn Schmidt
Über Jörn Schmidt 18615 Artikel
Android-Fan seit 2010, Outdoor- & Skandinavien-Fan, Kino-Freak und derzeitiger User eines Honor View 20 mit Android 9 Pie

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


Ich akzeptiere

*