Huawei kauft 5G-Chips von MediaTek für Low-End 5G-Smartphones

MediaTek 5G Chipset

Huawei kauft 5G-Chips von MediaTek für Low-End 5G-Smartphones. Damit setzt der chinesische Hersteller auf einen weiteren Zulieferer aus dem eigenen Land.

Huawei hat bereits seinen 5G-Chipsatz Balong 5000 auf den Flaggschiffen Mate X und Mate 20 X 5G im Einsatz. Ein neuer Bericht besagt, dass das Unternehmen mit der Vorbereitung der Markteinführung von Low-End 5G-Smartphones begonnen hat, die mit MediaTek-Chips betrieben werden.

MediaTek, ein taiwanesisches Halbleiterunternehmen, führte Gespräche mit Huawei, um 2020 Low-End 5G-Chips für die Smartphones des chinesischen Herstellers zu liefern, berichtet Gizchina.

Bereits Anfang des Jahres hatte Huawei bestätigt, dass es auch die 5G-Technologie in Smartphones bringen werde, die nur etwas mehr als EUR 100,00 kosten sollen. Mit MediaTek scheint man diesen Weg gehen zu wollen.

Werde Mitglied in der Huawei Gruppe auf MeWe | Facebook

Huawei intensiviert seine Bemühungen in die 5G-Technologie weiter. Nun will man den neuen Mobilfunkstandard also auch auf Einsteiger-Smartphones bringen. Mal sehen, wie die Konkurrenz dann kontern wird.

Quelle(n):
Huawei Central

Jörn Schmidt
Über Jörn Schmidt 19378 Artikel
Android-Fan seit 2010, Outdoor- & Skandinavien-Fan, Kino-Freak und derzeitiger User eines Honor View 20 mit Android 9 Pie

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


Ich akzeptiere

*