Huawei Mate X3 soll mit nach außen faltbarem Design und Loch-Display erscheinen

Huawei Mate X
Quelle: Huawei

In den letzten Wochen haben wir eine Reihe von Leaks und Nachrichten zum nächsten faltbaren Smartphone von Huawei erhalten – dem Mate X3. Allerdings hat das Unternehmen keine Informationen über die Veröffentlichung der neuen Generation des faltbaren Telefons bestätigt oder angekündigt.

Mitte März 2022 hat das Huawei-Handy mit dem Codenamen PAL-AL00 die MIIT-Zertifizierung erhalten, bei dem es sich angeblich um das Mate X3 handelt. Aus dem Listing geht hervor, dass es mit HarmonyOS ausgestattet ist und 4G-Netze unterstützt.

Nun hat ein Weibo-Tippgeber eine weitere Neuigkeit über das Huawei Mate X3 veröffentlicht: Es verfügt über ein nach außen klappbares Design auf der rechten Seite des Displays. Ein weiterer Blogger erwähnte, dass das kommende Huawei Mate X3 ein größeres Display haben wird als das Flaggschiff der Mate 50-Serie.

Apropos Design: Es scheint, dass Huawei mit dem Mate X3 wieder das nach außen faltbare Design fortsetzt, das bei Mate X2 und P50 Pocket eingestellt wurde.

Nach den US-Sperren hat Huawei mit einem Mangel an Kirin-Chipsätzen zu kämpfen und setzt nun auf Snapdragon-Prozessoren. Vor ein paar Tagen wurde berichtet, dass Huawei das Mate X3 mit Kirin 9000 und dem Betriebssystem HarmonyOS 2.0.1 testet.

Wir können also davon ausgehen, dass es zwei Varianten des Huawei Mate X3 ähnlich der P50-Serie gibt, die von Kirin 9000 und Snapdragon 8 Gen 1 Prozessoren angetrieben werden.

Quelle(n):
ithome

Um über alle News auf dem Laufenden zu bleiben, folge mir auf Google News oder Facebook, abonniere meinen RSS-Feed oder meinen Telegram-Kanal!

Der einzige Tech-Newsletter, den Du brauchst

Abonniere Schmidtis Blog, um tägliche Updates der neuesten Artikel direkt in Deinem Posteingang zu erhalten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.