iFixit: iPhone 12 Kamera kann nicht von Dritten repariert werden

Ist dies das Ende des reparierbaren iPhones? Laut einem Bericht von iFixit hat Apple eine weitere Reparaturbarriere für das iPhone 12 eingebaut. Dies wird Dritte weiter einschränken, den Benutzern beim Austausch des Kameramoduls zu helfen.

Techniker entdeckten, dass die Kamera des iPhone 12 eine Software-Autorisierung benötigt, um nach dem Austausch von Teilen normal zu funktionieren. Dies ist bei früheren iPhones nicht der Fall. Bei älteren Modellen kann die Kamera einfach ausgetauscht und ohne weitere Schritte perfekt genutzt werden.

iFixit sagte, dass die Kamera und das Display zu den häufigsten Teilen gehören, die repariert oder vom Benutzer ausgetauscht werden müssen. Apple fügt seinen Geräten immer mehr Einschränkungen hinzu, und es ist jetzt für nicht zertifizierte Techniker schwierig, Geräte für das iPhone zu ersetzen oder zu reparieren.

Wenn Teile der Kamera des iPhone 12 ohne offizielle Genehmigung von Apple ausgetauscht werden, scheint sie beim Start normal zu funktionieren, aber einige Fehlfunktionen können während des normalen Gebrauchs auftreten. iFixit wies darauf hin, dass die Kamera nicht auf Ultraweitwinkel umgeschaltet werden kann und nur in bestimmten Kameramodi funktionieren kann, und andere Modi sind dann komplett nicht mehr verfügbar.

Außerdem behauptet iFixit, dass diese Software-Autorisierung nur durch die Verwendung der proprietären Apple-Anwendung namens Systemkonfiguration durchgeführt werden kann. Nur offizielle Apple-Reparaturorganisationen wie Apple Store oder Best Buy haben Zugang zu dieser Anwendung.

Dies wird auch durch das Apple Reparaturhandbuch bestätigt. Dort steht, dass das neue iPhone Apples proprietäre Software zur Systemkonfiguration im Zusammenhang mit der Cloud ausführen muss, um die Kamera reparieren oder ersetzen zu können.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Quelle(n):
iFixit

Jörn Schmidt

Von Jörn Schmidt

Android-Fan seit 2010, Outdoor- & Skandinavien-Fan, Kino-Freak und derzeitiger User eines Honor View 20 mit Android 10

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.