LG: Geht ein Android-Urgestein von Bord?

LG Wing 5G

War es das für einen einst großer Hersteller von Android Smartphones? Angeblich soll LG nun doch einen Rückzug aus der Smartphone-Produktion erwägen.

Schon in den letzten Tagen gab es erste Gerüchte darüber, dass LG womöglich eine Einstellung der Smartphone-Produktion in Erwägung gezogen hatte. Dies wurde aber schleunigst dementiert. Doch nun scheint es wohl doch so weit zu sein.

Der Grund scheint das Geld zu sein. In den letzten fünf Jahren soll LG in der Smartphone-Sparte einen Verlust von 4,5 Milliarden Dollar erwirtschaftet haben. Und nun hat auch LG-CEO Kwon Bong-Seok in einem internen Memo die Mitarbeiter bereits darauf hingewiesen, dass große Veränderungen für die mobile Sparte anstünden.

Ob es nun einen Verkauf der mobilen sparte geben wird oder aber, wenn sich kein Käufer findet, dann einfach die Entwicklung und Produktion eingestellt wird, ist derzeit noch nicht klar.

Doch leider hat sich LG das alles ein wenig selbst eingebrockt. Mit dem LG G3 hatte man ein echtes Highlight im Angebot. Doch danach ging es schnell bergab. Die Hardware war nicht mehr up-to-date und noch viel schlimmer war aber, dass es schlichtweg kaum Updates für die Geräte gab. Und das quittieren dann die Käufer eben.

Quelle(n):
The Korea Herald

Um über alle News auf dem Laufenden zu bleiben, folge mir auf
Facebook, abonniere meinen RSS-Feed oder meinen Telegram-Kanal!

Der einzige Tech-Newsletter, den Du brauchst

Abonniere Schmidtis Blog, um tägliche Updates der neuesten Artikel direkt in Deinem Posteingang zu erhalten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.