Microsoft plant werbefinanzierte Version von Xbox Cloud Gaming

Xbox Game Pass September 2023
Quelle: Microsoft

Microsoft könnte sein Cloud-Gaming-Angebot, das Teil des Xbox Game Pass ist, auch in einer werbefinanzierten Variante anbieten. Dies würde das Angebot für Nutzer in Entwicklungs- und Schwellenländern attraktiver machen.

Microsoft-Manager Tim Stuart erklärte, dass ein werbefinanzierter Tarif für Regionen wie Afrika, Indien oder auch Südostasien sehr sinnvoll sein könnte. Dort gebe es in den jüngeren Generationen durchaus interessierte Spieler, aber das frei verfügbare Einkommen sei noch gering. Entsprechend könnte ein werbefinanziertes Cloud-Gaming-Angebot neue Kunden gewinnen.

Denkbar wäre, dass Interessenten für 2 Stunden Spielzeit einen 30 Sekunden langen Werbespot sehen müssen. Dies wäre eine Möglichkeit, den Dienst kostenlos anzubieten, ohne die Einnahmen zu vernachlässigen.

Quelle(n):
TweakTown

Links mit einem * sind Partner-Links. Durch einen Klick darauf ge­lan­gt ihr direkt zum Anbieter. Solltet ihr euch dort für einen Kauf entscheiden, erhalte ich ei­ne kleine Provision. Für euch ändert sich am Preis nichts. Danke für eure Unterstützung!

Um über alle News auf dem Laufenden zu bleiben, folge mir auf Google News oder Facebook, abonniere meinen Telegram-, WhatsApp-, X/Twitter- oder Mastodon-Kanal oder RSS-Feed!

Der einzige Tech-Newsletter, den Du brauchst

Abonniere Schmidtis Blog, um tägliche Updates der neuesten Artikel direkt in Deinem Posteingang zu erhalten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert