OnePlus: OxygenOS 11 bringt Always-On-Display

Bereits im Frühjahr gab OnePlus bekannt, dass man ein Always-On-Display (AOD) für seine Smartphones mit OxygenOS herausbringen will.

Weder mit dem OnePlus 8, OnePlus 8 Pro und auch nicht mit dem OnePlus Nord hat dieses Feature Einzug bei OxygenOS gehalten. Doch mit Android 11 soll es nun soweit sein, wie Pete Lau nun auf Twitter andeutet.

Mit AOD wären dann wichtige Informationen wie die aktuelle Uhrzeit oder eingehende Benachrichtigungen auch sichtbar, wenn das Smartphone im Standby ist.

Mit Android 11 dürfte es dann im Herbst also endlich soweit sein. Dann dürfte auch OxygenOS 11 in den Startlöchern stehen.

Twitter

Mit dem Laden des Tweets akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Twitter.
Mehr erfahren

Inhalt laden

Jörn Schmidt

Von Jörn Schmidt

Android-Fan seit 2010, Outdoor- & Skandinavien-Fan, Kino-Freak und derzeitiger User eines Honor View 20 mit Android 10

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.