Pixel 6 Pro sollte mit Gesichtsentsperrung auf den Markt kommen

Google Pixel 6 Pro
Quelle: Google

Angesichts des Erfolgs und der Effektivität von Apples Face ID-System sollte man meinen, dass viele Android-Gerätehersteller diese Funktion schnell auch auf ihre Geräte bringen würden. Doch bisher sieht es nicht danach aus.

Google scheint es mit dem Pixel 6 Pro versucht zu haben, entschied sich aber letztendlich dafür, das Feature der Gesichtsentsperrung vor der Markteinführung zurückzuziehen. Es scheint, dass dies eine sehr kurzfristige Entscheidung war, denn basierend auf einigen frühen Marketing-Materialien gab es Verweise auf Face Unlock, was darauf hindeutet, dass Google ziemlich kurz vor der Veröffentlichung sich dagegen entschied.

Warum, ist unklar. Vielleicht war sie nicht gut genug für ihre Standards, aber es ist nicht das erste Mal, dass sie das getan haben. Bevor der dunkle Modus von Android offiziell veröffentlicht wurde, wurde er in früheren Generationen von Android-Updates gesichtet, schaffte es aber mehrmals nicht in ein finales Update.

Google soll jedoch immer noch planen, Face Unlock zu veröffentlichen, möglicherweise im nächsten großen vierteljährlichen Android-Update.

Quelle(n):
9TO5Google

Um über alle News auf dem Laufenden zu bleiben, folge mir auf Google News oder Facebook, abonniere meinen RSS-Feed oder meinen Telegram-Kanal!

Der einzige Tech-Newsletter, den Du brauchst

Abonniere Schmidtis Blog, um tägliche Updates der neuesten Artikel direkt in Deinem Posteingang zu erhalten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.