Realme unter den Top 6 der Smartphone-Hersteller weltweit

Realme Logo
Quelle: Realme

realme, die am schnellsten wachsende Smartphone-Marke der Welt, wurde in den globalen Rankings als Top-6-Smartphone-Anbieter eingestuft. Die Daten des Branchenanalyse-Unternehmens Counterpoint aus dem Zeitraum Q3 2018 bis Q2 2021 zeigen, wie realme innerhalb von nur drei Jahren in die Top-6 aufgestiegen ist – eine für eine Smartphone-Marke auf globaler Ebene beispiellose Leistung. Was als kleiner Smartphone-Hersteller mit Sitz in Shenzhen begann, hat sich zu einem „Herausforderer der Riesen“ entwickelt, der sich einen Platz unter den Top-Marken der Welt verdient hat.

3 Jahre, 61 Märkte, 100 Millionen

In einem hart umkämpften Markt, der für hohe Eintrittsbarrieren und eine noch höhere Messlatte für die Kundenzufriedenheit bekannt ist, gründete der CEO Sky Li realme mit einem klaren Ziel vor Augen: Die Träume und den Elan einer jungen Generation von Smartphone Nutzern zu teilen und gemeinsam in eine aufregende Zukunft zu gehen. Von einer unscheinbaren Marke ausgehend, hat realme alle Branchen- und Kundenerwartungen übertroffen. Das Unternehmen expandierte in über 61 Märkte weltweit und gehört in über 18 dieser Märkte zu den Top 5, wobei es in Q2 2021 auf den Philippinen und in Bangladesch den ersten Platz, in Indien und Russland den vierten und in Europa den fünften Platz belegt. Erst im letzten Monat war realme laut Daten des Marktforschungsunternehmens Strategy Analytics die schnellste Marke, die jemals 100 Millionen Smartphones ausgeliefert hat.

Realme No. 6
Quelle: Realme

High-Tech, attraktives Design, junge Zielgruppe

Dieser phänomenale Erfolg kam nicht über Nacht. Als junge Marke ging realme bei seinen Geschäftsstrategien Risiken ein, z. B. globales Business von Anfang an, ein offenes Ohr für die Wünsche der Verbraucher sowie hochwertige und fortschrittliche Technologien in einem attraktiv designten und benutzerfreundlichen Produkt. Dies sprach besonders ein junges Publikum an, das schnell zu begeisterten Anhängern der Marke wurde.

Lateinamerika und Europa im Fokus

Heute hat sich realme von einem Underdog zu einem globalen Herausforderer entwickelt. realme verzeichnet ein schnelles Wachstum in den Kernmärkten, die sich hauptsächlich in Südostasien, Indien, Zentralasien und im Mittleren Osten Afrikas befinden. Ein starkes Wachstum ist in den lateinamerikanischen und europäischen Märkten sichtbar, in die das Unternehmen stark investiert hat, um das dortige Wachstumspotenzial realisieren zu können.

Realme Top 6
Quelle: Realme

5G immer wichtiger, aus einmal soll dreimal werden

Auch realme setzt auf 5G-Produkte. Der 5G-Anteil in Smartphone-Lieferungen des Unternehmens in die aufstrebenden Märkte stieg von 8,8 % in Q1 auf 15,9 % in Q2 und rangiert damit auf Platz 3, so die Daten des Counterpoint Market Monitor Service Q2 2021.

Sky sagte, das nächste Ziel von realme sei die Verdopplung des 100-Millionen-Meilensteins – die Auslieferung von weiteren 100 Millionen Geräten bis Ende 2022 und das Erreichen des gleichen Meilensteins innerhalb des Kalenderjahres 2023.

Produktfokus in Premium-Produktlinie

Was die Produktstrategie betrifft, so wird realme seine verschiedenen Produktlinien optimieren und sein technologisches Angebot vertiefen. Eine Schlüsselkomponente ist die neue Flaggschiff-Strategie: Die realme GT-Serie wird demnach die einzige Premium-Flaggschiff-Produktlinie des Unternehmens sein, um Spitzentechnologie auf bisher unerreichte Level zu heben und so den High-End-Verbrauchermarkt weiter aufzurütteln.

Quelle(n):
Pressemitteilung

Um über alle News auf dem Laufenden zu bleiben, folge mir auf
Facebook, abonniere meinen RSS-Feed oder meinen Telegram-Kanal!

Der einzige Tech-Newsletter, den Du brauchst

Abonniere Schmidtis Blog, um tägliche Updates der neuesten Artikel direkt in Deinem Posteingang zu erhalten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.