Realme war die am schnellsten wachsende Marke in Europa im Jahr 2021

Realme Logo
Quelle: Realme

Realme war im vergangenen Jahr die am schnellsten wachsende Smartphone-Marke in Europa mit einer erstaunlichen jährlichen Wachstumsrate von 548 Prozent, wie der jüngste Bericht von Strategy Analytics zeigt.

Die chinesische Marke stand das ganze Jahr 2021 über an der Spitze des Wachstums, obwohl sie erst seit 2019 in Europa vertreten ist. Seine Smartphone-Lieferungen stiegen im vierten Quartal 2021 um 500 Prozent und im Gesamtjahr 2021 um 548 Prozent.

Allerdings gab es feine Unterschiede zwischen den Regionen – in Mittel- und Osteuropa wuchs Realme um 643 Prozent im Jahresvergleich, während es in Westeuropa 2021 um 416 Prozent im Jahresvergleich wuchs.

Das Unternehmen schaffte es im vergangenen Jahr auch erstmals unter die Top 5 der Marken und wird nun nur noch von Apple, Samsung, Xiaomi und Oppo übertroffen (gemessen am Marktanteil). In Westeuropa stieg Realme von Platz 13 in Q4 2020 auf Platz 5 in Q4 2021. Auch in Mittel- und Osteuropa stieg das Unternehmen von Platz 13 in Q4 2020 auf Platz 4 in Q4 2021.

Strategy Analytics ist der Ansicht, dass die richtige Marketingstrategie, ein vielfältiges Produktportfolio, wettbewerbsfähige Produktspezifikationen und eine aggressive Preisgestaltung zusammen die treibende Kraft hinter dem schnellen Wachstum von Realme waren.

Quelle(n):
Strategy Analytics

Um über alle News auf dem Laufenden zu bleiben, folge mir auf Google News oder Facebook, abonniere meinen RSS-Feed oder meinen Telegram-Kanal!

Der einzige Tech-Newsletter, den Du brauchst

Abonniere Schmidtis Blog, um tägliche Updates der neuesten Artikel direkt in Deinem Posteingang zu erhalten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.