Ren Zhengfei: Auf 6G müssen wir noch 10 Jahre warten

6G Network

Die Kommerzialisierung des 5G-Netzes hat noch gar nicht ganz begonnen, da hören wir nun bereits erste Berichte über den 6G-Mobilfunkstandard.

Auch Huawei arbeitet bereits an 6G. Dazu gab es vor einiger zeit bereits erste Berichte. Doch man sollte sich zu voreilig sein, hierbei handelt es sich eher um Forschung theoretischer Natur.

Die Entwicklung eines neuen Netzwerks dauert aus bisherigen Erfahrungen aber mehrere Jahre. Vor kurzem teilte der CEO von Huawei, Ren Zhengfei, die Vision von Huawei für das 6G-Netzwerk mit.

„6G verwendet Hochfrequenz, seine Bandbreite ist sehr breit und die Abdeckung ist sehr schwach. Im Moment ist es immer noch ein Fötus. Es sollte zehn Jahre dauern, vielleicht weniger. Es ist eine konservative Schätzung für mich.“

Yu Chengdongs Ansichten zu 6G stimmen mit denen von Ren Zhengfei überein: Huawei entwickelt bereits 6G, und es wird geschätzt, dass es weitere 10 Jahre dauern wird.

Derzeit betreibt Huawei technische und standardisierte Forschung zum Thema 6G. Im Jahr 2009 investierte Huawei 600 Millionen US-Dollar in die Einführung der 5G-Technologie und -Standards. Nach 2016 investierte man weitere 1,4 Milliarden US-Dollar, um die Entwicklung von End-to-End 5G-Produkten zu beschleunigen.

Huawei investierte 2 Milliarden Dollar in 5G und das übersteigt damit die Gesamtinvestitionen der wichtigsten Ausrüster aus den USA und Europa.

Die Telekommunikations-Branche rechnet damit, dass 6G um 2030 verfügbar sein wird. Die Netzwerkgeschwindigkeit wird weiter verbessert werden. Es wird erwartet, dass man 1Tb/s erreichen wird, was dem Zehnfachen der 5G-Technologie entspricht.

Quelle(n):
mydrivers

Jörn Schmidt
Über Jörn Schmidt 19378 Artikel
Android-Fan seit 2010, Outdoor- & Skandinavien-Fan, Kino-Freak und derzeitiger User eines Honor View 20 mit Android 9 Pie

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


Ich akzeptiere

*