Samsung Galaxy Fold kommt auch nicht im Juli auf den Markt

Samsung Galaxy Fold Pressebild

Samsung Galaxy Fold Pressebild

Ist das Kapitel faltbare Smartphone schon tot, bevor es überhaupt angefangen hat? Nun wurde auch der Marktstart des Samsung Galaxy Fold erneut nach hinten verschoben.

Wie der Korea Herald berichtet, hat Samsung Gerüchte über den Start des faltbaren Galaxy Fold im Juli bestritten. Auch hier müssen wir uns also weiter gedulden.

Erst gestern gab auch Huawei bekannt, dass der Hersteller sein faltbares Smartphone Huawei Mate X nicht vor September in den Handel bringen werde. Scheint so, als ob beide Hersteller große Probleme mit der Technologie haben.

Es vor ein paar Tagen gab es Gerüchte, dass das faltbare Smartphone im Juni den koreanischen Medien vorgestellt und im Juli auf den Markt gebracht werden würde. Letzte Woche noch sagte Samsung’s Smartphone-Geschäftsführer Koh Dong-jin, dass das Smartphone vor Juli erscheinen würde.

Man wird das Gefühl nicht los, dass Samsung und Huawei ihre faltbaren Smartphones viel zu früh auf dem MWC 2019 vorgestellt hatten. Die Technik war wohl doch noch nicht reif für einen Marktstart – auch wenn man uns was anderes Glauben machen wollte.

Werde Mitglied in der Samsung Gruppe auf MeWe | Facebook

Das Kapitel faltbare Smartphones scheint ein unrühmliches Ende zu nehmen. Keiner der beiden großen Hersteller bekommt es wirklich fertig. Und für das Samsung Galaxy Fold wurden mittlerweile weltweit alle Vorbestellungen storniert, da Samsung nicht weiß, wann das Gerät ausgeliefert werden kann.

Quelle(n):
http://www.koreaherald.com/view.php?ud=20190614000553&ACE_SEARCH=1

Jörn Schmidt
Über Jörn Schmidt 18922 Artikel
Android-Fan seit 2010, Outdoor- & Skandinavien-Fan, Kino-Freak und derzeitiger User eines Honor View 20 mit Android 9 Pie

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


Ich akzeptiere

*